Rentenmarkt: Keine neuen Impulse


05.12.23 09:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - An den Finanzmärkten ist es nach der Zinseuphorie der letzten Woche per saldo zu einem eher ruhigen Wochenauftakt gekommen, so die Analysten der Helaba.

Abseitig wesentlicher Impulse vonseiten der Datenveröffentlichungen und im Nachgang zu den zuletzt warnenden Worten von Powell und Nagel habe der Aktienmarkt hierzulande zwar nochmals fulminant starten und ein neues Impulshoch markieren können, sei aber mit einem Plus von nur 0,04% aus dem Handel gegangen. Am Rentenmarkt habe der Future nochmals zulegen können, während der Euro in der Tendenz schwächer gehandelt worden sei.

Dem Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei es gelungen, das Hoch vom Freitag (133,53) zu überwinden und im Hoch bei 133,81 zu notieren, obwohl fundamentale Impulse gefehlt hätten. Die technische Situation bleibe freundlich. Hervorzuheben seien die intakten Kaufsignale von DMI und MACD, sodass auch nach einer möglichen Verschnaufpause Chancen gewahrt bleiben würden.

Die Stochastik liege zwar im überkauften Bereich, aber noch immer oberhalb seiner Signallinie. Sollte es zu Rücksetzern kommen, würden sich Unterstützungen bei 132,78/91 sowie bei 131,74/94 und folgend an der 21-Tagelinie bei 131,08 finden. Das 38,2%-Level der gesamten Bewegung von Anfang Oktober liege bei 130,89. Widerstände würden die Analysten am jüngsten Impulshoch und bei 134,00 und 134,29 lokalisieren. (05.12.2023/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
133,1918 132,4498 0,742 +0,56% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 140,24 126,61