Logo
NEWS - Allgemein
www.anleihencheck.de
03.06.22 10:32
Rentenmarkt Euroland: Renditeprognosen angehoben
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Renditen langlaufender Bundesanleihen waren zuletzt gegenläufigen Einflüssen ausgesetzt, so die Analysten der DekaBank.

Aufwärtsdruck sei vom kurzen Ende der Bundkurve ausgegangen, weil Marktteilnehmer sich auf relativ schnelle Leitzinserhöhungen der EZB eingestellt hätten. Demgegenüber hätten sowohl die an den Kapitalmärkten herrschenden langfristigen Inflationserwartungen als auch die Renditen von US-Treasuries nachgegeben. Beides reflektiere die Sorgen der Anleger vor einer Eintrübung des weltwirtschaftlichen Umfelds.

Sukzessive Leitzinserhöhungen dürften sich in den kommenden Monaten in weiter steigenden Renditen kurzlaufender Bundesanleihen niederschlagen. Dies dürfte zu einem gewissen Grad auch auf die längeren Laufzeitbereiche ausstrahlen, denn die Bundkurve sei im Vergleich zum Beginn früherer Phasen der geldpolitischen Straffung ungewöhnlich flach.

Die Analysten würden die Renditeprognosen anheben. (Ausgabe vom 02.06.2022) (03.06.2022/alc/a/a)


© 1998 - 2022, anleihencheck.de