Logo
Analysen - Allgemein
www.anleihencheck.de
09.06.21 11:00
Schwellenländeranleihen durch Äußerungen aus Kreisen der großen Zentralbanken gestützt
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Äußerungen aus Kreisen der großen Zentralbanken unterstützen die Sicht, dass der aktuelle Inflationsanstieg, der in allen Regionen zu beobachten ist, nicht zu einer schnellen geldpolitischen Reaktion in den USA oder Euroland führen wird, so die Analysten der DekaBank.

Diese Beruhigung habe auch Schwellenländeranleihen gestützt. Starke globale Konjunkturdaten dürften die Diskussion über Beginn und Tempo des Tapering jedoch im Laufe der zweiten Jahreshälfte immer wieder aufkommen lassen, sodass mit zwischenzeitlichen Rücksetzern zu rechnen sei. Unterstützung gebe neben dem Impffortschritt auch die Erholung der Rohstoffpreise. Die Gewinnaussichten der Unternehmen für das laufende Jahr seien massiv nach oben angehoben worden und würden sehr gute Ergebnisse für das gerade laufende zweite Quartal erwarten lassen. Dies sei der Auslöser dafür gewesen, dass die Emerging Markets-Aktienkurse nach einer zwischenzeitlichen Seitwärtskonsolidierung wieder nach oben ausgebrochen seien. Diese Bewegung bleibe fundamental gut abgesichert. (Ausgabe Juni 2021) (09.06.2021/alc/a/a)


© 1998 - 2021, anleihencheck.de