ENCAVIS AG reduziert 2022 erneut seinen CO2-Fußabdruck - Anleihenews


04.10.23 08:55
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der MDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN DE0006095003/ WKN 609500) schreitet planmäßig mit der Reduktion seiner Emissionen voran, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Im Vergleich zum Vorjahr konnten die CO2-Emissionen im Jahr 2022 um mehr als 30 Prozent gesenkt werden.

Der CO2-Fußabdruck des Encavis-Konzerns reduzierte sich im Geschäftsjahr 2022 auf 326.437 Tonnen CO2e (GJ 2021: 474.907 t CO2e). Ein starker Rückgang ist bei den marktbasierten Scope-2- und den Scope-3-Emissionen zu erkennen.

"Bis 2030 werden wir unsere Scope-1- und Scope-2-Emissionen des gesamten Konzerns im Vergleich zum Jahr 2020 um 100 Prozent reduzieren. Wir erstellen unsere Klimabilanz nach dem anerkannten Greenhouse Gas Protocol (GHG-Protocol)", erklärt Dr. Christoph Husmann, Sprecher des Vorstands und CFO der Encavis AG. "Erfreulicherweise zeigen unsere Maßnahmen Wirkung - wir konnten den CO2-Ausstoß in unserem Parkbestand durch die Umstellung auf grünen Bezugsstrom im Vergleich zum Basisjahr (2020) um 95 Prozent reduzieren."

Durch den Zukauf der Stern Energy im Jahr 2022 sind die (direkten) Scope-1-Emissionen auf 223 Tonnen CO2e (GJ 2021: 39 t CO2e) angestiegen. Dabei ist insbesondere die mit der Geschäftstätigkeit verbundene Reisetätigkeit für den Anstieg verantwortlich.

Absolut gesehen fallen die größten Emissionen des Konzerns (99 Prozent) im Scope 3 an. Dieser umfasst alle Emissionen aus indirekten Quellen, die ein Unternehmen nicht direkt kontrolliert. Im Encavis-Konzern entstehen diese Emissionen in den vorgelagerten Lieferketten. Insbesondere die Bauaktivitäten von neuen Wind- und Solarparks treiben die Emissionen in die Höhe.

Allen diesen Emissionen stehen aber deutliche Einsparungen aus der CO2-freien Stromproduktion der Wind- und Solarparks des Konzerns gegenüber, den sogenannten "avoided emissions". So haben die Wind- und Solaranlagen im Jahr 2022 den Ausstoß von insgesamt über 1,1 Mio. Tonnen klimaschädlicher Treibhausgase vermieden - Tendenz steigend.

Der "Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel" ist eines von zwölf Handlungsfeldern der Nachhaltigkeitsstrategie des Encavis-Konzerns. Im Nachhaltigkeitsbericht 2022 gibt es darüber hinaus Auskunft über die weiteren elf wesentlichen Themen. Den Nachhaltigkeitsbericht 2022 finden Sie hier: https://www.encavis.com/newsroom/downloads

Über ENCAVIS:

Die Encavis AG ist ein im MDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt ENCAVIS (Onshore-)Wind- und Solarparks in zwölf Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell mehr als 3,5 Gigawatt (GW), davon mehr als 2,1 GW durch die Encavis AG, das entspricht einer Einsparung von rund 0,8 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr allein durch die Encavis AG. Zudem sind aktuell im Konzern rund 1 GW an Kapazitäten im Bau, davon über 600 MW im Eigenbestand.

Innerhalb des Encavis-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert. Die auch zum Encavis-Konzern gehörende Stern Energy S.p.A. mit Hauptsitz in Parma, Italien, ist ein spezialisierter Anbieter technischer Dienstleistungen für die europaweite Errichtung, den Betrieb, die Wartung sowie das Revamping und Repowering von Photovoltaikanlagen.

ENCAVIS ist Unterzeichner der UN Global Compact sowie des UN PRI-Netzwerks. Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der Encavis AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen ausgezeichnet. MSCI ESG Ratings bewertet die Nachhaltigkeitsleistung mit einem "A"-Level, die international ebenfalls renommierte ISS ESG verleiht ENCAVIS den "Prime"- Status.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.encavis.com (04.10.2023/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11,795 € 11,955 € -0,16 € -1,34% 21.02./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006095003 609500 18,80 € 11,36 €