tonies beginnt Barkapitalerhöhung mit einem angestrebten Bruttoerlös von bis zu EUR 60 Mio. - Anleihenews


09.11.22 08:41
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Pressemitteilung der tonies SE vom 08.11.2022:

Der Vorstand der tonies SE (ISIN LU2333563281/ WKN A3CM2W, Frankfurter Wertpapierbörse: TNIE), "tonies" oder die "Gesellschaft", hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital der Gesellschaft gegen Bareinlagen im Wege einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren zu starten. Im Einklang mit der Satzung der Gesellschaft wurden die Bezugsrechte der Aktionäre ausgeschlossen.

Von Tochtergesellschaften der Armira Beteiligungen GmbH & Co. KG verwaltete und/oder beratene Investmentgesellschaften, die zusammen den größten Aktionär der Gesellschaft darstellen, haben ihre anhaltende Unterstützung der Gesellschaft bestätigt und sich vorbehaltlich bestimmter Bedingungen verpflichtet, an der Kapitalerhöhung teilzunehmen, indem sie neue Aktien der Klasse A (class A shares) im Wert von bis zu EUR 30 Mio. zum Platzierungspreis zeichnen. Vorbehaltlich bestimmter Bedingungen hinsichtlich Mindestbeteiligung weiterer Investoren und des Preises haben zwei andere Altaktionäre zusätzliche Zusagen in Höhe von insgesamt EUR 8 Mio. zum Platzierungspreis gemacht. Darüber hinaus hat ein neuer langfristiger Investor zugesagt, sich im Umfang von bis zu EUR 20 Mio. zum Platzierungspreis zu beteiligen (vorbehaltlich bestimmter Preisbedingungen).

Durch die Ausgabe neuer, unverbriefter (dematerialized) Aktien der Klasse A, jeweils mit voller Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 2022, strebt die Gesellschaft einen Bruttoerlös von insgesamt bis zu EUR 60 Mio. an. Die Anzahl der auszugebenden Klasse-A-Aktien und der Platzierungspreis je neuer Klasse-A-Aktie werden auf der Grundlage eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens festgelegt.

Die Gesellschaft beabsichtigt, den Nettoerlös aus der Kapitalerhöhung dazu zu verwenden, für weiteres Wachstum und internationale Expansion (insbesondere in den USA) ihre Bestände auszubauen sowie ihre Bilanz zu stärken.

Die neuen Aktien werden prospektfrei zum Handel zugelassen und voraussichtlich in die bestehende Notierung der Aktien der Gesellschaft im Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Als Teil der Transaktion hat die Gesellschaft einer Sperrfrist (lock-up) von 90 Tagen zugestimmt, wobei übliche Ausnahmen gelten.

Die Privatplatzierung wird unmittelbar nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung beginnen. Das Orderbuch wird voraussichtlich am 9. November 2022 vor Beginn des Handels an der Frankfurter Wertpapierbörse geschlossen, wobei sich die Gesellschaft das Recht vorbehält, das Orderbuch jederzeit früher zu schließen.

Kontakt:
Dr. Philipp Storm
Group General Counsel & Chief Compliance Officer (09.11.2022/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,92 € 6,00 € -0,08 € -1,33% 09.12./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU2333563281 A3CM2W 11,50 € 3,48 €