Zeichnungsfenster für neue 7,75%-NZWL-Anleihe 2022/27 geöffnet - Anleihenews


21.11.22 16:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Zeichnungsstart - die neue 7,75%-Anleihe 2022/2027 (ISIN DE000A30VUP4 / WKN A30VUP) der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL) kann ab heute über die Zeichnungsfunktionalität DirectPlace der Börse Frankfurt (21.11.22) gezeichnet werden, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Mindestzeichnungssumme betrage 1.000 Euro, die Anleihe habe ein Gesamtvolumen von bis zu 15 Mio. Euro. Die Zeichnungsfrist laufe vom 21. November 2022 bis zum 9. Dezember 2022 (12 Uhr MEZ). Parallel finde auch eine Privatplatzierung für institutionelle Investoren über die Quirin Privatbank AG statt.

Zudem könnten Anleger der NZWL-Anleihe 2017/23 ihre Schuldverschreibungen noch bis zum 5. Dezember 2022 im Verhältnis 1 zu 1 in die neuen Schuldverschreibungen 2022/27 tauschen. Je umgetauschter Schuldverschreibung 2017/23 würden sie einen Zusatzbetrag von 15,00 Euro sowie die aufgelaufenen Stückzinsen erhalten. Die zufließenden Mittel aus dem öffentlichen Angebot und der Privatplatzierung seien für Investitionen in neue Produkte bei Hybrid- und alternativen Antrieben sowie in Produkte der E-Mobilität vorgesehen.

Rückzahlung der NZWL-Anleihe 2020/22

Unterdessen habe die NZWL am 17. November 2022 die Kurzläufer-Anleihe 2020/22 (ISIN DE000A289EX3 / WKN A289EX) im ausstehenden Volumen von 4,745 Mio. Euro pünktlich und vollständig zurückgezahlt sowie die letzte Zinszahlung geleistet.

Den kompletten Beitrag mit den Eckdaten der NZWL-Anleihe 2022/27 finden Sie hier. (21.11.2022/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
-   € -   € -   € 0,00% 30.11./08:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A30VUP4 A30VUP 100,01 € 100,00 €
Werte im Artikel
98,00 plus
0,00%
100,29 plus
-
-    plus
0,00%