VERBUND: Ergebnisausblick für das Geschäftsjahr 2024 deutlich unter der Markterwartung - Anleihenews


09.02.24 09:10
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Vorstand der VERBUND AG (ISIN AT0000746409/ WKN 877738) verlautbart heute, dass der Ergebnisausblick für das Geschäftsjahr 2024 deutlich von der Markterwartung abweicht, so das Unternehmen in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Mitteilung:

Der schnelle und massive Rückgang der Großhandelspreise für Strom, verursacht durch den Rückgang der Primärenergiepreise und der Preise für CO2-Zertifikate sowie ein geringerer Ergebnisbeitrag im Segment Netz wirken sich negativ auf das erwartete EBITDA und das erwartete Konzernergebnis des Geschäftsjahres 2024 aus. In der derzeitigen Markterwartung (intern erhobener Konsensus der Analystenschätzungen) sind diese negativen Effekte nicht ausreichend reflektiert (Konsensus 2024 per 08.02.2024: EBITDA rund 3,8 Mrd. EUR, Konzernergebnis rund 2,1 Mrd. EUR). Der Konsensus der Analysten liegt daher deutlich über dem aktuellen Ergebnisausblick der VERBUND AG.

Ausblick 2024

Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasserkraft, Windkraft und PV sowie der Chancen- und Risikolage erwartet VERBUND für das Geschäftsjahr 2024 ein EBITDA zwischen rund 2.600 Mio. EUR und 3.300 Mio. EUR und ein Konzernergebnis zwischen rund 1.300 Mio. EUR und 1.750 Mio. EUR. Der Ergebnisausblick erfolgt unter dem Vorbehalt keiner weiteren Maßnahmen zur teilweisen Abschöpfung von Gewinnen bei Energieunternehmen.

Weitere Details werden im Rahmen der Ergebnisveröffentlichung zum Jahresergebnis 2023 am 14. März 2024 bekannt gegeben. (Ad hoc vom 08.02.2024) (09.02.2024/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
66,15 € 66,90 € -0,75 € -1,12% 29.02./13:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000746409 877738 89,55 € 62,30 €