TERRAGON: Betriebsstilllegung zum 30. September 2022 angeordnet - Anleihenews


23.09.22 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der vorläufige Insolvenzverwalter über das Vermögen der Terragon AG, Emittentin der TERRAGON-Anleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2GSWY7 / WKN A2GSWY), hat den Vorstand darüber informiert, dass er eine Betriebsstilllegung zum 30. September 2022 angeordnet hat, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Da bislang keine Einigung mit Interessenten für den Geschäftsbetrieb bzw. die verbleibenden Assets erzielt werden konnte, sieht sich der vorläufige Insolvenzverwalter zu dieser Maßnahme veranlasst, um eine mögliche Verringerung der Insolvenzmasse zu vermeiden. (Pressemitteilung vom 22.09.2022) (23.09.2022/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,75 € 2,50 € 0,25 € +10,00% 29.09./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2GSWY7 A2GSWY 105,00 € 2,00 €