TAG Immobilien: Aussetzung der Dividende für 2022 zur Stärkung der Kapital- und Finanzierungsbasis geplant - Anleihenews


22.11.22 09:30
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Vorstand und Aufsichtsrat der TAG Immobilien AG (ISIN DE0008303504/ WKN 830350) planen, der ordentlichen Hauptversammlung, die über die Gewinnverwendung für das Geschäftsjahr 2022 beschließt, keine Dividendenzahlung vorzuschlagen, so das Unternehmen in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Mitteilung:

Im aktuellen Marktumfeld sind nach Auffassung von Vorstand und Aufsichtsrat konsequente Maßnahmen erforderlich, um der derzeitigen Unsicherheit an den Kapitalmärkten adäquat zu begegnen. Die Inflationsentwicklung sowie stark gestiegene Zinsen wirken sich in Form volatiler Kapitalmärkte und schwer einzuschätzender Investmentmärkte aus. Vor diesem Hintergrund sind Vorstand und Aufsichtsrat bestrebt, alle Maßnahmen zu treffen, die aus eigener Kraft und unabhängig von nicht vorhersehbaren Marktentwicklungen möglich und angemessen sind. Nach sorgfältiger Abwägung der Vor- und Nachteile aus Sicht der Aktionäre der TAG Immobilien AG ist daher die Aussetzung der Dividende für das aktuelle Geschäftsjahr eine folgerichtige Maßnahme. In Verbindung mit den für 2023 bereits umgesetzten Refinanzierungsmaßnahmen wird damit die Kapital- und Finanzierungsbasis der Gesellschaft für die kommenden Jahre auf ein nachhaltig stabiles Fundament gestellt.

Weitere Informationen im Zusammenhang mit den für 2023 bereits umgesetzten Refinanzierungsmaßnahmen können der regulären Berichterstattung der Gesellschaft über das dritte Quartal 2022 entnommen werden. (Ad hoc vom 21.11.2022) (22.11.2022/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,795 € 5,675 € 0,12 € +2,11% 08.12./13:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008303504 830350 24,20 € 5,59 €