Stud.Gesellschaft Witten/Herdecke zahlt Anleihe 2014/24 vorzeitig zu 101,5% zurück - Anleihenews


23.01.23 10:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Vorzeitige Kündigung - die StudierendenGesellschaft Witten/Herdecke e.V. wird die mit 3,60% verzinste StudierendenAnleihe 2014/24 im Nennbetrag von 7,5 Mio. Euro (unter Wahrung der Kündigungsfrist von mindestens 60 Tagen durch Mitteilung auf der Internetseite der StudierendenGesellschaft) vorzeitig tilgen, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Rückzahlung der StudierendenAnleihe 2014/24 erfolge zum Kündigungstermin in Höhe von 101,5% des Nennbetrags zuzüglich aufgelaufener Zinsen.

Neue 4,25%-StudierendenAnleihe 2022/32

Die Kündigung werde durch den Platzierungsfortschritt der neuen StudierendenAnleihe 2022/32 (ISIN DE000A30VTD2 / WKN A30VTD) mit einem Gesamtvolumen von bis zu 12 Mio. Euro ermöglicht. Der Emissionserlös solle teilweise zur vorzeitigen Ablösung der StudierendenAnleihe 2014/24 verwendet werden. Die neue zehnjährige Anleihe 2022/32 (ISIN DE000A30VTD2 / WKN A30VTD) der StudierendenGesellschaft werde jährlich mit 4,25% p.a. verzinst und laufe bis zum 6. Oktober 2032. Die Anleihe könne ab einem Mindestbetrag von 1.000 Euro über die GLS Bank gezeichnet werden.

Den kompletten Beitrag zusammen mit dem Interview mit Giulia Weiß und Nils Luerweg, StudierendenGesellschaft Witten/Herdecke e.V., finden Sie hier. (News vom 19.01.2023) (23.01.2023/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
102,435 € 102,09 € 0,345 € +0,34% 03.02./17:32
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A12UD98 A12UD9 111,00 € 95,01 €