Erweiterte Funktionen

R-LOGITECH begibt neue 250 Mio.- Euro-Anleihe via Privatplatzierung - Anleihenews


12.09.22 15:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Neue Anleihe-Emission des internationalen Hafeninfrastrukturbetreibers R-LOGITECH S.A.M. - das Unternehmen legt eine neue fünfjährige Anleihe 2022/27 mit einem Volumen von bis zu 250 Mio. Euro auf, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Anleihe richte sich mit einer Mindeststückelung von 100.000 Euro an qualifizierte Anleger (Private Placement), der finale Zinskupon der neuen R-LOGITECH-Anleihe 2022/27 stehe noch nicht fest.

Refinanzierung der Anleihe 2018/23

Der Netto-Erlös aus der Privatplatzierung solle für die Rückzahlung der im kommenden Jahr fälligen 8,50%-Anleihe 2018/23 (ISIN DE000A19WVB8 / WKN A19WVB) mit einem Volumen von 200 Mio. Euro sowie für allgemeine Unternehmenszwecke der Gruppe verwendet werden. Im Zusammenhang mit der Rückzahlung der Anleihe 2018/23 werde den bestehenden institutionellen Inhabern die Möglichkeit geboten, ihre Schuldverschreibungen 2018/23 im Rahmen einer Privatplatzierung in neue Schuldverschreibungen umzutauschen. Der Umtausch werde ausschließlich qualifizierten Anlegern in Deutschland und anderen europäischen Ländern angeboten, wobei die endgültigen Bedingungen in der Woche ab dem 19. September 2022 festgelegt werden sollten.

Hinweis: Das Unternehmen habe die Seaport Group Europe LLP, ein Tochterunternehmen der Seaport Global Holdings LLC ("Seaport"), als Lead Placement Agent sowie BankM als Exchange and Settlement Agent beauftragt. Seaport werde ein institutionelles Bookbuilding-Verfahren leiten, wobei die endgültigen Bedingungen des Umtauschs und der Privatplatzierung in der Woche ab dem 19. September 2022 bekannt gegeben werden sollten.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (12.09.2022/alc/n/a)