Northern Data wird Preferred Cloud Service Provider im NVIDIA-Partnernetzwerk - Anleihenews


21.09.22 09:19
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Northern Data Cloud Services ist dem NVIDIA Partnernetzwerk als Preferred Partner for Cloud Services in Europa beigetreten, so die Northern Data AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die nachhaltigen Rechenzentren von Northern Data (XETRA: NB2, ISIN DE000A0SMU87/ WKN A0SMU8) bieten eine GPU-Computing-Infrastruktur, die auf NVIDIA A100 Tensor-Core-GPUs und RTX A6000 GPUs basiert und sich in erster Linie an Entwicklungsteams für Künstliche Intelligenz (KI) und professionelle Visualisierung richtet. Northern Data unterstützt diese Teams bei der Lösung von Forschungs- und Entwicklungsaufgaben, die eine hohe Rechenleistung erfordern, sowie bei datengesteuerten Geschäftsmodellen. Diese Infrastruktur schafft die Plattform für automatisierte und halbautomatisierte Workloads in schnell wachsenden Segmenten wie Bild-, Video- und Datenanalyse, Natural Language Processing (NLP), Rendering und Maschinelles Lernen (ML).

Aroosh Thillainathan, CEO von Northern Data, erklärt: "Wir freuen uns, ein Preferred Cloud Service Provider des NVIDIA-Partnernetzwerks zu sein. Während die Entwicklung des GPU-Cloud-Computing auf dem Markt noch am Anfang steht, sind wir bereits in der Lage, auf der Grundlage unserer eigenen HPC-Rechenzentrumsinfrastruktur große Mengen an GPU-Rechenleistung anzubieten, die auf die wachsenden Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten sind. Wir betreiben unsere klimaneutralen Rechenzentren in Skandinavien mit dem Fokus auf höchster Energieeffizienz. Als europäischer Anbieter garantieren wir unseren Kunden außerdem Datenhoheit und -sicherheit nach europäischen Standards, damit sie ihre Compliance-Anforderungen erfüllen können."

"Die Kombination unserer leistungsstarken Full-Stack-Accelerated-Computing-Plattform mit dem benutzerfreundlichen und klimaneutralen Konzept von Northern Data ist ein Meilenstein auf dem europäischen Markt für Cloud Services", sagt Markus Hacker, Regional Director of Enterprise Business DACH bei NVIDIA, und weiter: "Gemeinsam werden wir die Nachfrage nach diesen neuen, Cloud-basierten HPC-Angeboten ankurbeln."

Ein leistungsfähiges Gesamtpaket

Mit einer großen Anzahl von NVIDIA GPUs wird Northern Data Start-ups, Scale-ups, etablierten Unternehmen und Systemintegratoren bei Bedarf massive Rechenkapazitäten für datenintensive Workloads zur Verfügung stellen. Mit Northern Data profitieren Kunden von einem Tech Stack, der eine hohe Interkonnektivität und keine Latenz zwischen den einzelnen GPUs sowie innerhalb eines Tenants maximale Skalierbarkeit und Flexibilität garantiert. Dabei setzt Northern Data auf die neueste Netzwerktechnologie von NVIDIA, All-Flash-Speicherlösungen von PureStorage und eine externe, redundante 100-Gbit-Internetanbindung. Hohe Sicherheitsstandards, eine geringe Komplexität der Netzwerkkonfiguration und die einfache Skalierung von Workloads dank der Unterstützung von Cloud-init runden das Angebot ab.

Zur Vereinfachung von Entwickler-Workflows und zur Optimierung der Leistung auf GPU-Instanzen bietet NVIDIA NGCTM an, einen Katalog für GPU-optimierte KI- und HPC-Software mit Enterprise-Grade-Containern, Frameworks, vortrainierten Modellen, Helm-Diagrammen und branchenspezifischen Software Development Kits (SDKs) für Datenwissenschaftler, Entwickler und DevOps-Teams, um Lösungen schneller zu erstellen und bereitzustellen.

Dieser ganzheitliche Ansatz - von der Standortwahl über den Bau bis hin zum Betrieb des Rechenzentrums - sowie der Fokus von Northern Data auf Cloud-nativen Anwendungen und die Formulierung transparenter Flavors garantieren den Kunden von Northern Data eine kosteneffiziente Nutzung der begehrten HPC-Ressourcen ohne überraschende Folgekosten. Ermöglicht wird dies durch die nachhaltigen Rechenzentren von Northern Data mit außergewöhnlich hoher Power Usage Effectiveness (PUE) in Schweden (PUE-Wert: 1,04 im Jahr 2021) und Norwegen (PUE-Wert: 1,15).

"Die zugrunde liegende Technologie und die Rahmenbedingungen, unter denen sie bereitgestellt wird, sind entscheidend für unsere Angebote. NVIDIA GPUs beschleunigen große, anspruchsvolle Workloads, da sie Datenmengen im Petabyte-Bereich viel schneller verarbeiten können als herkömmliche CPUs. Mit der außergewöhnlichen Leistung der NVIDIA GPUs lassen sich auch groß angelegte Simulationen schneller als je zuvor durchführen", erklärt Christopher Yoshida, President und CFO von Northern Data.

Kostentransparenz für vielfältige Anwendungsszenarien

Die aktuellen Cloud-Angebote zielen auf eine breite Palette von Anwendungsszenarien für GPU-Computing ab. Dazu gehören beispielsweise die schnelle und effiziente Bild- und Videoanalyse für die Erstellung von Medieninhalten, das schnelle Rendering komplexer Modelle und 3D-Simulationen für Forschungs- und Entwicklungsteams, die Echtzeitanalyse und -auswertung großer Datenmengen für Entscheidungsträger in Unternehmen oder auch das beschleunigte Training von KI- und ML-Modellen.

Kunden der Northern Data Cloud Services können im Rahmen einer transparenten Kostenstruktur große Rechenkapazitäten im Voraus reservieren. Neben B2B-Kunden bietet das Unternehmen auch Systemintegratoren und KI-Beratern leistungsfähige und sofort verfügbare HPC-Angebote, die eine intelligente Ergänzung zu den traditionellen Lösungen klassischer Hyperscaler darstellen.

Weitere Informationen

Northern Data HPC Cloud Services
NVIDIA GTC
NVIDIA RTX A6000-Grafikarten
NVIDIA A100 Tensor-Core-GPU
Partnership Announcement Video:
https://vimeo.com/746852249

Über Northern Data:

Wir bei Northern Data sind davon überzeugt, dass High Performance Computing (HPC) nie dagewesene Möglichkeiten für Forschung und Entwicklung, für die Wirtschaft und letztlich für den menschlichen Fortschritt eröffnen wird. Unser multinationales Unternehmen wird durch die Entwicklung und den Betrieb einer effizienten, umweltfreundlichen HPC-Infrastruktur schnell zu einem weltweit bedeutenden Anbieter von GPU- und ASIC-basierten Lösungen. Wir kombinieren intelligente, nachhaltige Rechenzentren, fortschrittliche, hochmoderne Hardware und firmeneigene Software für verschiedene HPC-Anwendungen wie Bitcoin-Mining, Blockchain, Künstliche Intelligenz, Big-Data-Analytik, IoT und Grafik-Rendering. Wir arbeiten in großen, maßgeschneiderten Rechenzentren und proprietären, mobilen Hochleistungsrechenzentren, die ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Standortwahl bieten. Die Northern Data Group beschäftigt rund 220 Mitarbeiter und ist in sieben Ländern aktiv.

Investor Relations:

Jens-Philipp Briemle
Head of Investor Relations
An der Welle 3
60322 Frankfurt am Main
E-Mail: jens-philipp.briemle@northerndata.de
Telefon: +49 171 557 6989 (21.09.2022/alc/a/n)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11,01 € 11,28 € -0,27 € -2,39% 07.10./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0SMU87 A0SMU8 110,00 € 10,10 €