Nordex erhält Aufträge aus Belgien - Anleihenews


22.11.22 08:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Nordex Group (ISIN DE000A0D6554/ WKN A0D655) hat von Aspiravi, einem der größten Windparkbetreiber Belgiens, Aufträge für die Belieferung von vier Windparks mit insgesamt 43,2 MW erhalten, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Verträge beinhalten auch einen Premium Service-Vertrag der Turbinen über 20 Jahre.

In der wallonischen Region entstehen die Windparks "Saint Ode" mit fünf Anlagen des Typs N131/3600 und insgesamt 18 MW, "Fernelmont" mit zwei Turbinen des Typs N117/3600 mit insgesamt 7,2 MW sowie "Perwez" mit ebenfalls zwei Turbinen des Typs N117/3600 und ebenfalls 7,2 MW. Für den 10,8-MW-Windpark "Ninove - Denderleeuw - Aalst" in Flandern liefert die Nordex Group eine N131/3600 sowie zwei Anlagen des Typs N117/3600. Die Liefer- und Installationsarbeiten beginnen im Sommer 2023, die Inbetriebnahme der ersten Turbine der vier Windparks ist für Ende 2023 vorgesehen.

"Zusammen mit den vier Projekten haben wir von Aspiravi seit 2020 insgesamt Aufträge über 100 MW in Belgien erhalten. Dieses wiederholte Vertrauen in unsere Technologie freut uns sehr", sagt Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.

Aktuell liefert und errichtet die Nordex Group in Belgien 13 Turbinen für den 46,8-MW-Windpark Lommel Kristalpark und Pelt. (22.11.2022/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,625 € 12,645 € -0,02 € -0,16% 09.12./17:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0D6554 A0D655 18,73 € 7,23 €