Erweiterte Funktionen

Metalcorp: Anleihegläubiger stimmen allen Beschlussvorschlägen mit großer Mehrheit zu - Anleihenews


18.11.22 16:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die heutige 2. Gläubigerversammlung der Inhaber der Anleihe 2017/2022 der Metalcorp Group S.A. in Frankfurt am Main hat mit der erforderlichen qualifizierten Mehrheit der abgegebenen Stimmen beschlossen, die Laufzeit der Anleihe 2017/2022 um ein Jahr bis zum 2. Oktober 2023 zu verlängern (Zustimmung von 99,77%) und gleichzeitig den Kupon von 7% p.a. auf 8,5% p.a. zu erhöhen (Zustimmung von 99,77%), so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Zusätzlich wurde DMR Rechtsanwälte Moser Degenhart Ressmann PartG mbB, München, vertreten durch Herrn Rechtsanwalt Dr. Tobias Moser, zum gemeinsamen Vertreter aller Anleihegläubiger bestellt (Zustimmung von 100%). Von den ausstehenden stimmberechtigten Anleihen im Nominalwert von 69,885 Mio. Euro waren Anleihen im Nominalwert von 30,346 Mio. Euro vertreten, was einer Präsenz von 43,42% entsprach und damit deutlich über dem erforderlichen Quorum von mindestens 25% lag.

Carlos Leite, CEO der Metalcorp Group S.A.: "Wir bedanken uns bei allen Anleihegläubigern für ihre große Unterstützung, die sie heute durch das Votum eindeutig zum Ausdruck gebracht haben. Dass wir die Erfolgsgeschichte der Metalcorp Group auf Grundlage einer derart breiten Zustimmung gemeinsam fortsetzen werden, freut uns sehr. Unser Dank gilt auch der SdK und dem Team von Herrn Dr. Moser für die konstruktiven Diskussionen und die vertrauensvolle Zusammenarbeit."

Für weitere Informationen:
Anouar Belli
Metalcorp Group S.A.
abelli@metalcorpgroup.com

Patrick Handley, Tom Pigott
Brunswick
+44 (0) 20 7404 5959

Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0) 89 8896906 25
metalcorp@better-orange.de (18.11.2022/alc/n/a)