Mahindra kooperiert mit Mutares bei der Transformation von Peugeot Motocycles - Anleihenews


11.11.22 11:15
anleihencheck.de

München/Mumbai/Mandeure (www.anleihencheck.de) - Mahindra kooperiert mit Mutares bei der Transformation von Peugeot Motocycles - Anleihenews

Mahindra & Mahindra Ltd. (M&M) und die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN DE000A2NB650/ WKN A2NB65) haben heute die Unterzeichnung eines unwiderruflich bindenden Angebots für den Erwerb von 50% der Aktienanteile und einer Kontrollmehrheit von 80% an Peugeot Motocycles (PMTC) durch Mutares bekannt gegeben, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

M&M bleibt Mitgesellschafter, um die Einführung neuer Produkte und das erwartete starke Wachstum in den kommenden Jahren zu unterstützen. Der Abschluss der Transaktion wird nach Anhörung der Betriebsräte und vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden für das erste Quartal 2023 erwartet.

Peugeot Motocycles hat seinen Hauptsitz in Mandeure, Frankreich, und erwirtschaftet einen Umsatz von rund EUR 140 Mio. Peugeot Motocycles stellt zwei- und dreirädrige Motorroller her, die über 3.000 Verkaufsstellen durch Tochtergesellschaften, Importeure und Händler in Frankreich und international auf drei Kontinenten vertrieben werden. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Produktionsstätte in Mandeure, ein Joint Venture mit JNQQ (Jinan Qingqi Motorcycle Co., Ltd.) in China sowie über Produktionspartnerschaften mit mehreren großen asiatischen Unternehmen, darunter THACO in Vietnam.

Rajesh Jejurikar, Executive Director, Auto & Farm Sectors, M&M, kommentiert diese Transaktion: "Wir freuen uns, Mutares bei Peugeot Motocycles willkommen zu heißen. Unsere Bemühungen zielen darauf ab, diese französische Traditionsmarke, die ihre Kunden seit 124 Jahren begeistert, zu erhalten. Mit einer ausgewiesenen Erfolgsbilanz bei der Transformation von Unternehmen in ganz Europa, gepaart mit großer Expertise im Automobilgeschäft, ist Mutares ein idealer Partner, um die Marke mit der kontinuierlichen Unterstützung von M&M zu stärken und weiter auszubauen."

Johannes Laumann, CIO von Mutares, erklärt: "Dies ist die dreizehnte Übernahme von Mutares im Jahr 2022. Peugeot Motocycles ist eine international anerkannte Marke, die auf einer traditionsreichen Geschichte als weltweit ältester Hersteller von motorisierten Zweirädern aufbaut. Wir sind sehr stolz darauf, mit der Marke assoziiert zu sein, und ich bin fest davon überzeugt, dass wir in der Lage sein werden, das wahre Potenzial des Unternehmens auf der Grundlage unserer großen Erfahrung in der Branche und unseres starken operativen Teams und gemeinsam mit unserem Partner M&M zu heben. Darüber hinaus agiert Peugeot Motocycles als Erstausrüster, und wir sehen ein großes Potenzial für starke Synergien innerhalb unseres Automotive & Mobility-Segments."

Über Mahindra

Die 1945 gegründete Mahindra-Gruppe ist einer der größten und angesehensten multinationalen Unternehmensverbände mit 260.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern. Das Unternehmen ist in Indien führend in den Bereichen Landmaschinen, Nutzfahrzeuge, Informationstechnologie und Finanzdienstleistungen und ist gemessen am Volumen der weltweit größte Traktorhersteller. Das Unternehmen hat eine starke Präsenz in den Bereichen erneuerbare Energien, Landwirtschaft, Logistik, Gastgewerbe und Immobilien.

Die Mahindra-Gruppe hat einen klaren Fokus auf die globale ESG-Führung, die Förderung des Wohlstands auf dem Land und die Verbesserung des Lebens in der Stadt, mit dem Ziel, positive Veränderungen im Leben von Gemeinschaften und Stakeholdern voranzutreiben, um ihnen den Aufstieg zu ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über Mahindra auf www.mahindra.com / Twitter und Facebook: @MahindraRise/ Für Updates abonnieren Sie https://www.mahindra.com/news-room

Über Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Amsterdam, Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien mittelständische Unternehmen in Umbruchsituationen mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Für das Geschäftsjahr 2022 wird ein Konzernumsatz von ca. EUR 4 Mrd. erwartet. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2025 auf ca. EUR 7 Mrd. ausgebaut werden. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Umsatzerlöse aus Beratungsleistungen und Management Fees, die gemeinsam mit den Dividenden aus dem Portfolio und Exit-Erlösen der Mutares Holding zufließen. Entsprechend wird für das Geschäftsjahr 2025 ein Jahresüberschuss in der Holding in einer Größenordnung von EUR 125 Mio. bis EUR 150 Mio. erwartet. Vorstand und Aufsichtsrat halten gemeinsam mehr als ein Drittel aller stimmberechtigten Mutares Anteile. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt. (Pressemitteilung vom 10.11.2022) (11.11.2022/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
19,18 € 19,36 € -0,18 € -0,93% 08.12./14:32
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2NB650 A2NB65 24,60 € 14,28 €