MagForce AG: Grundsätzliche Einigung über den Verkauf des Geschäftsbetriebes - Anleihenews


15.11.22 08:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Insolvenzverwalter der MagForce AG (ISIN DE000A0HGQF5/ WKN A0HGQF), Herr Rechtsanwalt Rüdiger Wienberg, hat am 14. November 2022 die mit einer ausländischen Unternehmensgruppe geführten Verhandlungen über den Verkauf des wesentlichen Geschäftsbereichs der MagForce AG und ihrer direkten und indirekten Tochtergesellschaften abgeschlossen, so die MagForce AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Dieser Geschäftsbereich umfasst u. a. die Anwendung der NanoTherm-Therapie für die Behandlung bestimmter Tumore, einschließlich der fokalen thermischen Ablationsbehandlung von Prostatakrebspatienten mit mittlerem Risiko, und darüber hinaus die Herstellung, Wartung, Reparatur und den Service von NanoActivator, einem magnetischen Wechselfeldgenerator, sowie die im Rahmen der NanoTherm-Therapie verwendeten Nanopartikel. Die zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs bis zum Abschluss der Vertragsverhandlungen benötigten Mittel waren von den Investoren vorfinanziert worden. Der Verkaufserlös fließt der Insolvenzmasse zu. Die MagForce AG wird im Rahmen des Insolvenzverfahrens abgewickelt; Aktionäre werden voraussichtlich keine Zahlungen erhalten.

Der Kaufvertrag soll voraussichtlich am 15. November 2022 unterzeichnet werden.

Kontakt:
MagForce AG, Max-Planck-Straße 3, 12489 Berlin
Barbara von Frankenberg
Vice President Communications & Investor Relations
Tel.: +49-30-308380-77
E-Mail: bfrankenberg@magforce.com (Pressemitteilung vom 14.11.2022) (15.11.2022/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,003 € 0,003 € -   € 0,00% 08.12./09:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0HGQF5 A0HGQF 3,30 € 0,0010 €