MS Industrie: Begebung einer Unternehmensanleihe - Anleihenews


13.09.22 10:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Vorstand der MS Industrie AG (ISIN DE0005855183/ WKN 585518) hat mit Genehmigung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Unternehmensanleihe zur weiteren Finanzierung des organischen Wachstums zu begeben, so das Unternehmen in einer aktuelle Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die kapitalmarktseitige Begleitung erfolgt durch die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG. Die Begebung der Unternehmensanleihe richtet sich im Wege des sog. Private Placements an institutionelle Investoren und hat bei einer Laufzeit von 5 Jahren ein Volumen von bis zu 20 Mio. Euro. Der Kupon wird 6,25% p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung betragen. Es sind diverse Mechanismen zur Absicherung und Wahrung der Interessen der Anleger vorgesehen. Die Tilgung am Ende der Laufzeit kann – alternativ oder flankierend zu den operativen Cash-Flows der kommenden Jahre – aus der Veräußerung nicht betriebsnotwendiger Immobilien dargestellt werden. Die Anleihe soll die Refinanzierungsbasis der MS Industrie Gruppe verbreitern und längerfristig ausrichten.

Im Halbjahresbericht 2022 der MS Industrie AG ist die erfreuliche Entwicklung des operativen Geschäftsverlaufs dargestellt; die Umsatzerlöse und sämtliche Ergebniskennzahlen konnten im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert werden. Die Prognose für das gesamte Jahr 2022 wurde mit einem Umsatzwachstum auf rund 200 Mio. Euro (Vorjahr: 164 Mio. Euro), also um knapp über +20% erneut bestätigt. Dies wird durch den Auftragsbestand zum 30.06.2022 in Höhe von rund 131 Mio. Euro untermauert. Zudem ist die Visibilität für die Folgejahre mit einem Gesamtvertragsvolumen von rund 845 Mio. Euro als Single-Source-Lieferant im Segment MS Powertrain Technology über die gesamte Laufzeit der geplanten Anleihe deutlich gegeben.

Die Informationen dieser Corporate News stellen kein Angebot zum Verkauf und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien oder Anleihen der MS Industrie AG dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder an U.S. Personen (wie in Regulation S des US Securities Act von 1933), Kanada, Australien oder Japan weitergegeben oder anderweitig verbreitet werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Hintergrund:

Die MS Industrie AG mit Sitz in München ist die börsennotierte Muttergesellschaft einer fokussierten Technologiegruppe mit den beiden Geschäftsfeldern der Antriebstechnik ("MS Powertrain": Systeme und Komponenten für schwere Verbrennungsmotoren und neue Antriebsformen) und der Ultraschalltechnik ("MS Ultrasonic": Sondermaschinen, Serienmaschinen sowie Ultraschallsysteme und -komponenten). Zu den wesentlichen Kundenbranchen zählen die weltweite Nutzfahrzeug- und die PKW-Industrie, gefolgt von der Verpackungsmaschinenindustrie, der Medizintechnik und weiteren kunststoffverarbeitenden Branchen sowie dem allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau.

Die Gruppe erwirtschaftet aktuell ein jährliches Umsatzvolumen von ca. 200 Mio. Euro mit über 800 Mitarbeitern an fünf Produktionsstandorten, davon zwei in Deutschland und jeweils einem in den USA, Brasilien und China. (13.09.2022/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,20 € 1,305 € -0,105 € -8,05% 05.10./08:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005855183 585518 1,91 € 1,12 €