LAIQON: Weitere Wachstumsfinanzierung durch die Emission von LAIC-Token 24 beschlossen - Anleihenews


07.02.24 10:14
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Ad hoc-Mitteilung der LAIQON AG vom 06.02.2024:

Der Vorstand der LAIQON AG (LQAG, Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A12UP29) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine weitere Wachstumsfinanzierung des LAIC-Teilkonzerns durch Ausgabe von LAIC-Token 24 beschlossen. Durch die Ausgabe der LAIC-Token 24 sollen dem LAIQON-Konzern im Ergebnis Finanzmittel von insgesamt bis zu 6,825 Mio. EUR zufließen. Die Zeichnung der LAIC-Token 24 durch die Investoren erfolgt auf der Grundlage einer Bewertung des LAIC-Teilkonzerns in Höhe von rund 65 Mio. EUR.

Die ausgewählten professionellen und semiprofessionellen Anleger beteiligen sich über ein Treuhandverhältnis, welches durch den LAIC-Token 24 repräsentiert wird, als Kommanditisten an einem Spezial-AIF-Fonds in der Rechtsform einer GmbH & Co. KG (der "LAIC-Token 24 Fonds"), der sich anschließend mit insgesamt bis zu 9,98% (Post-Money) an der LAIC Capital GmbH (die "LAIC") beteiligen soll. Die Anleger partizipieren dadurch mittelbar an einer Wertentwicklung des LAIC-Teilkonzerns. Die Beteiligung des LAIC-Token 24 Fonds an der LAIC soll einerseits durch den Erwerb von bis zu 5.250 bereits bestehenden LAIC-Geschäftsanteilen von der LAIQON AG und anderseits durch die Übernahme von bis zu 5.250 im Rahmen einer Barkapitalerhöhung neugeschaffenen LAIC-Geschäftsanteilen erfolgen. Nach einer vollständigen Platzierung der LAIC-Token 24 wäre die LAIQON AG noch immer mit einer qualifizierten Mehrheit von 80,76% an der LAIC beteiligt.

Die aufgrund der Emission der LAIC-Token 24 eingeworbenen Finanzmittel dienen der bevorstehenden Wachstumsbeschleunigung des LAIC-Teilkonzerns mit einem erwarteten organischen AuM-Zuwachs auf 5,5 bis 6,5 Mrd. EUR bis 2028(e). Für die weitere Umsetzung des Wachstumspfades durch Kooperationen, insbesondere mit der Union Investment, sind weitere Investitionen in die digitale Plattform DAP 4.0 der LAIQON AG sowie Personal- und Projektaufwendungen im LAIC-Teilkonzern erforderlich. Dies verbessert sowohl den Qualitätsstandard als auch den langfristigen weiteren Optimierungspfad des LAIC-ADVISOR®.

Die Veräußerung von LAIC-Geschäftsanteilen durch die LAIQON würde bei einer erwarteten Vollplatzierung der LAIC-Token 24 im 1. Hj. 2024 zu einem Liquiditätszufluss bei der LAIQON AG in Höhe von rund 3,4 EUR und damit zu einem Ertrag aus Beteiligungsverkäufen in Höhe von rund 2,8 Mio. EUR im Einzelabschluss der LAIQON AG nach Handelsgesetzbuch (HGB) führen. In der Konzernrechnungslegung der LAIQON AG nach International Financial Reporting Standards (IFRS) hat der Beteiligungsverkauf, bedingt durch die Erstkonsolidierung des Spezial-AIFs im 1. Hj 2024, keine Auswirkungen auf die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV).

Über die LAIQON AG (vormals Lloyd Fonds AG):

Die LAIQON AG (LQAG) ist eine innovative Asset Management-Factory für nachhaltige Kapitalanlage mit einem verwalteten Vermögen von rund 6,1 Mrd. EUR. Mit einem Full-Service-Angebot an nachhaltigen Wealth-Produkten und Lösungen wendet sich die LAIQON AG sowohl an private als auch an institutionelle Kunden. Die LAIQON AG hat sich dabei in den drei Geschäftssegmenten Asset Management, Wealth Management und Digital Wealth positioniert.

Die LAIQON AG bietet ihren Kunden aktuell über 50 Wealth-Produkte und Lösungen an. Dabei soll nachhaltiges Investieren ein Schwerpunkt der Gesellschaft sein. Hier will die LAIQON AG mit ihrem Produkt- und Lösungsportfolio, das im Zielbild der LAIQON Nachhaltigkeits-Pyramide nahezu vollständig Art. 8 und 9 der Offenlegungsverordnung entsprechen soll, eine führende Rolle einnehmen.

Die cloudbasierte Digital Asset-Plattform 4.0 ist digitales Herzstück und zentrale Komponente der Asset Management-Factory. Der aufgebaute Asset Management-Factory-Ansatz dient dabei erstens als Basis für die Produktqualität der angebotenen Wealth-Produkte und Lösungen und zweitens als Basis für interne und externe Skalierbarkeit. (Stand der Zahlenangabe: 31.12.2023)

Hendrik Duncker
IR/PR
LAIQON AG
An der Alster 42
20099 Hamburg
Tel: +49-40-325678-145
Fax: +49-40-325678-99
Mail: ir@laiqon.com

(07.02.2024/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,08 € 5,86 € 0,22 € +3,75% 29.02./11:40
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A12UP29 A12UP2 8,80 € 5,42 €