Gateway Real Estate: Neueinschätzung der Sales Pipeline für das Geschäftsjahr 2022 - Anleihenews


21.11.22 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Vorstand der Gateway Real Estate AG ("Gesellschaft" - ISIN DE000A0JJTG7/ WKN A0JJTG) hat am Freitag im Rahmen einer Neueinschätzung der Sales Pipeline festgestellt, dass die für das laufende Geschäftsjahr 2022 geplanten Verkäufe, insbesondere im Zuge von Forward Sales im Segment "Wohnimmobilien", nicht wie erwartet abgeschlossen werden können, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit werden Ergebnisbeiträge für das geplante EBIT adjusted (bislang EUR 125 bis 140 Mio.) bzw. für den geplanten Gewinn vor Steuern (EBT) (bislang EUR 70 bis 85 Mio.) in Höhe von jeweils ca. EUR 90 Mio. für das laufende Geschäftsjahr entfallen. Grund hierfür ist die deutliche Abkühlung der Konjunktur und eine erheblich reduzierte Vertriebsgeschwindigkeit insbesondere infolge des geänderten Zinsumfelds.

Die Gesellschaft weist als EBIT adjusted das Betriebsergebnis zuzüglich des Ergebnisses aus nach der Equity-Methode bilanzierten Finanzanlagen aus. (Pressemitteilung vom 18.11.2022) (21.11.2022/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,10 € 3,12 € -0,02 € -0,64% 08.12./13:17
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0JJTG7 A0JJTG 7,56 € 2,59 €