GRENKE startet Aktienrückkaufprogramm - Anleihenews


06.02.24 11:04
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Mit Zustimmung des Aufsichtsrats hat der Vorstand der GRENKE AG (ISIN DE000A161N30/ WKN A161N3) heute die Durchführung eines Aktienrückkaufprogramms beschlossen, so das Unternehmen in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Mitteilung:

Die dazu beantragte Genehmigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) liegt vor (siehe auch Ad-hoc-Mitteilung vom 21. November 2023). Im Zuge dessen sollen im Wert von bis zu EUR 70 Millionen (ohne Nebenkosten) maximal jedoch 2.317.695 Aktien über die Börse erworben werden, was 5% des zum Zeitpunkt des Ermächtigungsbeschlusses der ordentlichen Hauptversammlung am 6. August 2020 bestehenden Grundkapitals der Gesellschaft entspricht. Das Aktienrückkaufprogramm soll in der kommenden Woche (Kalenderwoche 7) beginnen. (06.02.2024/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,10 € 23,30 € -0,20 € -0,86% 23.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A161N30 A161N3 32,65 € 19,10 €