Epigenomics: Kapitalherabsetzung im Verhältnis von 4:1 geplant - Anleihenews


12.09.22 08:37
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Epigenomics AG (ISIN DE000A3H2184/ WKN A3H218) plant, der außerordentlichen Hauptversammlung, welche für den 21. Oktober 2022 einberufen und als virtuelle Hauptversammlung ohne Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten durchgeführt werden soll, neben der Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG die Herabsetzung des Grundkapitals auf ein Viertel des im Zeitpunkt der Hauptversammlung bestehenden Grundkapitals vorzuschlagen. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung des Unternehmens:

Die Kapitalherabsetzung soll in zwei Schritten erfolgen. Zunächst soll das Grundkapital durch Einziehung von bis zu drei unentgeltlich erworbenen eigenen Aktien herabgesetzt werden, sodass das Grundkapital ein Vielfaches von vier beträgt. Sodann soll das Grundkapital der Gesellschaft im Wege einer ordentlichen Kapitalherabsetzung gemäß §§ 222 ff. AktG auf ein Viertel reduziert werden. Die ordentliche Kapitalherabsetzung soll durch Zusammenlegung der Aktien der Gesellschaft im Verhältnis 4:1 erfolgen und dient zum Teil der Deckung von Verlusten und im Übrigen der Einstellung in die Kapitalrücklage der Gesellschaft.

Der konkrete Betrag der Kapitalherabsetzungen hängt von der Höhe des Grundkapitals im Zeitpunkt der außerordentlichen Hauptversammlung am 21. Oktober 2022 ab, das wiederum davon abhängt, ob und in welchem Umfang die Inhaber der von der Gesellschaft ausgegebenen Wandelschuldschreibungen im Wandlungsfenster Anfang Oktober 2022 von ihrem Wandlungsrecht Gebrauch machen. Auf der Grundlage des derzeitigen Grundkapitals in Höhe von EUR 16.357.482,00 würde das Kapital durch Einziehung von Aktien um EUR 2,00 auf EUR 16.357.480,00 und anschließend durch Zusammenlegung von Aktien um EUR 12.268.110,00 auf EUR 4.089.370,00 herabgesetzt.

Die vollständige Tagesordnung nebst Erläuterungen sowie nähere Informationen zur Anmeldung zu der außerordentlichen Hauptversammlung können der Einladung entnommen werden, die voraussichtlich ab dem 14. September 2022 im Bundesanzeiger veröffentlicht und zudem unter https://www.epigenomics.com/de/news-investoren/hauptversammlung/ einsehbar sein wird. (Pressemitteilung vom 09.09.2022) (12.09.2022/alc/n/a)