DIC Asset erhält Green-Building-Zertifikate für zwei Münchner Objekte - Anleihenews


06.09.22 08:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die DIC Asset AG ("DIC") (ISIN DE000A1X3XX4/ WKN A1X3XX), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen hat vor wenigen Tagen die Green-Building-Zertifikate für die im Vorjahr erworbenen Münchner Objekte "Uptown Tower" und "Campus C" erhalten, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Wie geplant wurde das Niveau "Sehr gut" im Bestand beim internationalen Anbieter BREEAM erreicht. Die Anzahl der Green Buildings im Eigenbestand steigt damit auf sechs. Der "Uptown Tower" wurde zum Jahresende 2021 an eine Gruppe institutioneller Anleger weiterplatziert.

"In Sachen Nachhaltigkeit machen wir keine Kompromisse. Wir entwickeln unser Portfolio konsequent in Richtung ESG und verstehen uns hier als innovativer Taktgeber unserer Branche. Jetzt haben wir zwei weitere Immobilien mit der Nachhaltigkeits-Note "sehr gut" entwickelt. Diese Zertifikate zeigen, wir schaffen Werte für unsere Stakeholder und die Umwelt. Wenn es um Verantwortung geht, kann man sich auf DIC verlassen", kommentiert Sonja Wärntges, die Vorstandsvorsitzende der DIC.

Mehr Details zu den Objekten:

Der "Uptown Tower" mit 37 Stockwerken gilt als höchstes Gebäude Bayerns. Die Immobilie prägt mit ihren 146 Metern Höhe entscheidend die Skyline von München. Das vollvermietete Objekt am sehr attraktiven Bürostandort wird aktuell von Telefónica Deutschland genutzt. Der "Campus C" in unmittelbarer Nähe des Hochhauses verfügt über eine Mietfläche von insgesamt 9.200 qm und wird u.a. von der DIC-Tochtergesellschaft DIC Onsite GmbH als Regionalbüro genutzt. Hier wurde in den selbstgenutzten Teilflächen ein modernes New-Work-Konzept umgesetzt. (06.09.2022/alc/n/a)