Commerzbank: Dr. Jens Weidmann soll für die Wahl zum Nachfolger von Helmut Gottschalk nominiert werden - Anleihenews


21.11.22 08:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Heute hat Helmut Gottschalk den Vertretern der Anteilseigner im Präsidial- und Nominierungsausschuss seinen Entschluss mitgeteilt, nach der nächsten Hauptversammlung nicht mehr als Aufsichtsratsvorsitzender zur Verfügung zu stehen, so die Commerzbank AG (ISIN DE000CBK1001/ WKN CBK100) in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Mitteilung:

Er hat zudem Herrn Dr. Weidmann als neues Aufsichtsratsmitglied vorgeschlagen, der im Falle seiner Wahl auch als Aufsichtsratsvorsitzender zur Verfügung steht. Die Vertreter der Anteilseigner im Präsidial- und Nominierungsausschuss haben den Vorschlag positiv aufgenommen und planen den Gremien der Bank zu empfehlen, Herrn Dr. Weidmann der Hauptversammlung am 31.05.2023 zur Wahl in den Aufsichtsrat der Bank vorzuschlagen. Es ist zudem geplant, ihn im Anschluss zum Vorsitzenden und damit zum Nachfolger von Helmut Gottschalk zu wählen.

Die Empfehlung von Herrn Dr. Weidmann zur Wahl in den Aufsichtsrat steht unter dem Vorbehalt einer Zustimmung zunächst des Präsidial- und Nominierungsausschusses des Aufsichtsrats und sodann des Aufsichtsratsplenums. (Ad hoc vom 19.11.2022) (21.11.2022/alc/n/a)