Bilfinger: Aktienrückkauf 2022 - Beendigung und Abschlussmeldung - Anleihenews


24.11.22 08:25
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Bilfinger SE (ISIN DE0005909006/ WKN 590900) hat den Rückkauf eigener Aktien im Volumen von 100 Millionen Euro abgeschlossen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Beabsichtigung dieses Rückkaufs ab 1. Juli 2022 war bereits mit der Ad-Hoc-Mitteilung vom 13. Mai 2022 veröffentlicht worden. In dem Zeitraum vom 1. Juli 2022 bis einschließlich heute wurden insgesamt 3.509.863 eigene Aktien (8,55 Prozent des Grundkapitals der Bilfinger SE) zu einem Gesamtwert von 99.999.977,60 Euro (ohne Erwerbsnebenkosten) erworben. Dies entspricht einem Durchschnittskurs von 28,49 Euro (ohne Erwerbsnebenkosten) pro zurückerworbener Aktie.

Der Aktienrückkauf war mit Bekanntmachung vom 27. Juni 2022 angekündigt und ursprünglich bis maximal 17. März 2023 befristet worden. Das Rückkaufprogramm war zu beenden, sobald maximal 4.103.732 Aktien (10 Prozent der ausstehenden Aktien) zu einem maximal aufzuwendenden Erwerbspreis von 100 Millionen Euro (ohne Erwerbsnebenkosten) zurückgekauft wurden. Diese Begrenzung wurde heute erreicht. Den Erwerb der Aktien führte das von der Gesellschaft beauftragte Kreditinstitut BNP Paribas Exane über die Börse durch.

Details zum Aktienrückkaufprogramm sind auf der Website der Bilfinger SE unter nachfolgendem Link veröffentlicht: https://www.bilfinger.com/investoren/aktie-bond-und-rating/aktienrueckkauf/ (Pressemitteilung vom 23.11.2022) (24.11.2022/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
27,74 € 27,88 € -0,14 € -0,50% 25.11./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005909006 590900 39,98 € 24,62 €