Advanced Blockchain: Polymer Labs sichert sich erfolgreich 23 Mio. US-Dollar in Serie A-Finanzierungsrunde - Anleihenews


13.02.24 12:30
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Advanced Blockchain AG ("AB", Scale Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6/ WKN A0M93V), ein führender Inkubator, Architekt und Investor für die Blockchain-Industrie, gibt den erfolgreichen Abschluss der Serie-A-Finanzierungsrunde von Polymer Labs bekannt, so Advanced Blockchain in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Polymer Labs ist eine Multi-Chain-Infrastruktur-DAO (Decentralized Autonomous Organization), die sich auf die Entwicklung und den Betrieb der Inter-Blockchain Communication (IBC)-Infrastruktur für eine effiziente Cross-Chain-Kommunikation spezialisiert hat. Die Finanzierungsrunde sicherte 23 Millionen US-Dollar, wobei namhafte Investoren wie Maven 11, Distributed Global, Coinbase Ventures und Figment Capital an diesem bemerkenswerten Finanzierungsmeilenstein beteiligt waren. Die jüngste Finanzierungsrunde hat die Bewertung des Unternehmens erheblich gesteigert und das diversifizierte Investmentportfolio von Advanced Blockchain weiter aufgewertet.

Simon Telian, CEO von AB, kommentiert: "Dieser Erfolg ist ein wichtiger Meilenstein für Polymer Labs. Das Unternehmen hat nun in zwei Finanzierungsrunden insgesamt mehr als 26 Millionen US-Dollar eingesammelt. Dies stärkt die Position von Polymer Labs als ein führendes Unternehmen für Blockchain-Innovationen, das sich der Bewältigung von Herausforderungen und der Förderung dezentraler Technologien verschrieben hat."

Sebastian Markowsky, Mitglied des Aufsichtsrates von AB, ergänzt: "Die erfolgreiche Finanzierung fällt mit dem Anstieg des Bitcoin auf über 50.000 Dollar zusammen, was der gesamten Blockchain-Branche Rückenwind verleiht. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Stimmung angesichts des zunehmenden Einsatzes der Blockchain-Technologie im Finanzsektor positiv bleiben wird. Die zunehmende Akzeptanz auf institutioneller Seite könnte die Volatilität in nächster Zeit wirklich antreiben, und jeder sollte eher auf einen Anstieg als auf einen Rückgang vorbereitet sein."

Markttrends und Entwicklungen

Die Marktstimmung verbessert sich weiter, da Bitcoin die Marke von 50.000 USD überschritten hat, was einem wöchentlichen Anstieg von mehr als 17% entspricht. Ein Zufluss von 2,7 Milliarden US-Dollar in neu genehmigte Bitcoin-ETFs am 9. Februar trug dazu bei. Es wird erwartet, dass Anträge für Ethereum-Spot-ETFs von führenden Vermögensverwaltern wie BlackRock und Fidelity bis Mai 2024 genehmigt werden, was mit dem nächsten Bitcoin-Halving-Event zusammenfällt. (13.02.2024/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,90 € 5,00 € -0,10 € -2,00% 23.02./21:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0M93V6 A0M93V 6,10 € 2,36 €