Adler Group S.A. gibt Vereinbarung mit Anleihegläubigern zur Umsetzung von Änderungen der Anleihebedingungen bekannt


12.01.23 11:35
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Adler Group S.A. (ISIN LU1250154413/ WKN A14U78) ("Adler") gibt heute bekannt, dass sie sich mit einer ausreichenden Mehrheit ihrer Anleihegläubiger über den Weg zur Umsetzung der Änderungen der Bedingungen von bestimmten vorrangigen unbesicherten, festverzinslichen Anleihen geeinigt hat, so die Adler Group S.A. in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Am 2. Dezember 2022 hatte Adler für jede ihrer Anleiheserien ein Verfahren zur Gläubigerabstimmung eingeleitet, um bestimmte Änderungen der Anleihebedingungen umzusetzen. Am 20. Dezember 2022 gab Adler die Ergebnisse dieses Verfahrens bekannt. Demnach wurde der erforderliche Schwellenwert in einer Serie nicht erreicht. Aufgrund der Bedingungen sind die vorgeschlagenen Änderungen damit für keine Serie wirksam geworden.

Nachdem Adler die Unterstützung von mehr als 78% der Anleihegläubiger des ausstehenden Nominalbetrags und über 82% der insgesamt abgegebenen Stimmen (zur Klarstellung: Enthaltungen zählen nicht als abgegebene Stimmen) erhalten hat, wird Adler die vorgeschlagenen Änderungen der Anleihen auf einem alternativen Weg umsetzen. Adler hat sich mit der Mehrheit der Anleihegläubiger, die eine Lock-up-Vereinbarung unterzeichnet haben, darauf verständigt, dass ein englischer Restrukturierungsplan die angemessene alternative Umsetzungsmethode ist.

Um mit diesem englischen Restrukturierungsplan fortzufahren, hat Adler (i) die hundertprozentige Tochtergesellschaft, die AGPS BondCo PLC als Hauptschuldnerin und neue Emittentin bezüglich aller Verbindlichkeiten aus den Anleihen eingesetzt; und (ii) wie in den Anleihebedingungen vorgeschrieben, eine unwiderrufliche und unbedingte Garantie zugunsten der Anleihegläubiger abgegeben. Die neue Emittentin wird einen englischen Restrukturierungsplan einleiten, um die vorgeschlagenen Änderungen an den Anleihen mit der Unterstützung der erforderlichen Mehrheit der Anleihegläubiger umzusetzen.

"Nach den konstruktiven Gesprächen mit den Anleihegläubigern sehen wir dem Abschluss der Transaktion freudig entgegen," sagt Thierry Beaudemoulin, Verwaltungsratsmitglied und CEO der Adler Group S.A. Darüber hinaus plant Adler, dass die Änderungen der Anleihebedingungen im April 2023 wirksam werden.

Kontakt

Investor Relations:

Tel.: +352 278 456 710
Fax: +352 203 015 00
E-Mail: investorrelations@adler-group.com (12.01.2023/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,733 € 1,669 € 0,064 € +3,83% 27.01./08:50
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1250154413 A14U78 14,20 € 1,26 €