Capped-Bonus-Zertifikat auf MTU Aero Engines [BNP Paribas Emissions- und Handelsges.]

WKN: PE5QH2 / ISIN: DE000PE5QH29

 Intraday   5 Tage   1 Monat   1 Jahr 
Aktuelles zum Unternehmen
07.12.22 , ZertifikateReport
MTU Aero Engines-Anleihe: Triebwerkshersteller mit optimistischem Blick in die Zukunft - Anleiheanalyse

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Der Experte Thorsten Welgen vom "ZertifikateReport" stellt in einer aktuellen Ausgabe eine Anleihe (ISIN DE000PD64R36/ WKN PD64R3) der BNP Paribas auf die Aktie von MTU Aero Engines (ISIN DE000A0D9PT0/ WKN A0D9PT) vor. Die Luftfahrt erhole sich weiter: Laut IATA habe sich der Verkehr per Oktober 2022 gegenüber dem Vorjahresmonat mehr als verdoppelt und liege damit bei knapp 75 Prozent des Vor-Corona-Monats Oktober 2019. Uneingeschränkt optimistisch sei auch das Management des Triebwerksherstellers MTU: Auf dem ... [mehr]
Kurs (Frankfurt Zertifikate)
Letzter Vortag Veränderung 
218,81 € 218,81 € 0,00% 
Handelsplatz Letzter Vortag Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
218,81 € 218,81 € 0,00%  09.05.23
Stuttgart (EUWAX) 219,02 € 219,02 € 0,00%  09.05.23
  = Realtime
Basiswert: Kursdaten und Schwellen
Name Ratio Kurs 
MTU Aero Engines 1,00 224,30 
Stammdaten
Emittent BNP Paribas Emissions- und Handelsges.
Klasse Capped Bonus Zertifikat
Typ long
Stückelung 1,00
Emission 18.11.22
Bewertungstag 16.06.23
Zahltag 22.06.23
Zahltag (+T) 4
Laufzeit 22.06.23
Settlement cash
 
Kennzahlen
Akt. Bonus +0,54 %
Akt. Bonus p.a. +16,54 %
Max. Rendite +0,54 %
Max. Rendite p.a. +16,54 %
Seitwärts +0,54 %
Seitwärts p.a. +16,54 %
Abst. Barriere 74,50 EUR
Abst. Barriere 33,18 %
Aufgeld -2,53 %
Aufgeld p.a. -77,30 %
Über dieses Wertpapier

Das Zertifikat ermöglicht die Partizipation an steigenden Kursen, bietet aber auch bei leicht fallenden Kursen einen Sicherheitspuffer.

Das Zertifikat bietet dann eine zusätzliche Absicherung, wenn der Basiswert die Barriere von 150,00 EUR (akt. Sicherheitspuffer: 33,18%) zwischen dem 18.11.22 und dem Ende der Laufzeit nicht berührt oder unterschreitet.

Wenn diese Barriere nicht erreicht wird, erhält der Anleger mindestens eine Rückzahlung entsprechend eines Kurses des Basiswertes von 220,00 EUR. Der Anleger kann allerdings maximal bis zu einem Kurs des Basiswertes von 220,00 EUR an der Entwicklung teilhaben.

Wenn der Basiswert die Barriere von 150,00 EUR zwischen dem 18.11.22 und dem Ende der Laufzeit mindestens einmal unterschreitet bzw. berührt, erfolgt die Rückzahlung wie bei einem Index/Tracker-Zertifikat, die Rückzahlung orientiert sich also an der Entwicklung des Basiswertes seit Emission.

Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.