Erweiterte Funktionen

Zinserhöhungen in Großbritannien langsam, aber sicher


21.06.22 10:47
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die Bank of England erhöhte am letzten Donnerstag ihren Leitzinssatz um weitere 25 Basspunkte (wie bei jeder geldpolitischen Sitzung seit Jahresbeginn), auf 1,25%, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Ihr Straffungstempo sei nicht so schnell wie etwa in den USA, aber sie setze ihren restriktiven Kurs konsequent fort, auch wenn sie jetzt ein negatives Wirtschaftswachstum erwarte. Das britische Pfund habe in Reaktion auf die Entscheidung aufwerten können. EUR/GBP habe sich vom Jahreshoch über 0,8720 verabschiedet und mittlerweile leicht unter 0,8600 eingependelt. (21.06.2022/alc/a/a)