Erweiterte Funktionen

Zeit für Taten von der EZB


03.06.22 10:38
Merck Finck

München (www.anleihencheck.de) - Nach zahlreichen zunehmend klareren Äußerungen von EZB-Ratsmitgliedern in den vergangenen Wochen tagt das Gremium am kommenden Donnerstag, so die Experten von Merck Finck a Quintet Private Bank in ihrem aktuellen "Wochenausblick".

"Nachdem EZB-Präsidentin Christine Lagarde noch vor gut einem halben Jahr Leitzinserhöhungen im Jahr 2022 für sehr unwahrscheinlich gehalten hat, steht sie mit ihrem Rat jetzt kurz vor der ersten Anhebung", sage Robert Greil. Der Chefstratege von Merck Finck rechne "bei der Sitzung am Donnerstag erst einmal mit der Ankündigung des Auslaufens der Netto-Anleihekäufe per 30. Juni." Greil weiter: "Damit macht die EZB wohl den Weg für ihre erste Leitzinsanhebung seit 2011 am 21. Juli frei."

Jenseits der EZB stehe in Sachen Makrodaten in der Eurozone vor allem das finale Bruttoinlandsprodukt im Auftaktquartal 2022 im Fokus. Und in Deutschland kämen wichtige Industriedaten - am Dienstag Auftragseingänge und tags darauf Produktionsdaten, jeweils für April.

In den USA werde der Fokus kommende Woche voraussichtlich auf der April-Handelsbilanz am Montag sowie am Freitag insbesondere auf den Inflationszahlen für Mai sowie dem vorläufigen Michigan-Verbrauchervertrauen für Juni liegen. In Asien veröffentliche Japan am Mittwoch die finale Wirtschaftsleistung im ersten Quartal des Jahres sowie am Freitag Produzentenpreise für den Mai und in China würden sich die Blicke nach einem noch ausstehenden Mai-Einkaufsmanagerindex am Montag drei Tage später auf die Handelsbilanz und am Freitag vor allem auf die Inflations- und Fabrikpreise ebenfalls für den Monat Mai richten.

ZITATE:

"Nachdem EZB-Präsidentin Christine Lagarde noch vor gut einem halben Jahr Leitzinserhöhungen im Jahr 2022 für sehr unwahrscheinlich gehalten hat, steht sie mit
ihrem Rat jetzt kurz vor der ersten Anhebung."

"Ich rechne bei der Sitzung am Donnerstag erst einmal mit der Ankündigung des Auslaufens der Netto-Anleihekäufe per 30. Juni."

"Damit macht die EZB wohl den Weg für ihre erste Leitzinsanhebung seit 2011 am 21. Juli frei." (03.06.2022/alc/a/a)