Erweiterte Funktionen

Senior Unsecured: Anhaltende Emissionsflaute, Berichtssaison neigt sich ihrem Ende zu


05.08.22 10:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Am Primärmarkt für erstrangig unbesicherte Bankanleihen hält die Flaute an, so die Analysten der Helaba.

Zum insgesamt schwierigen Marktumfeld würden die allgemeine Sommerpause und die Blackout-Periode aufgrund der laufenden Berichtssaison für das 2. Quartal 2022 kommen. Die Gewinne würden sich recht stabil zeigen; die Ergebnisse der meisten Banken lägen über den Erwartungen. Mut mache vor allem, dass die Outperformance durch qualitativ hochwertige Ertragskomponenten und robust niedrige Problemkreditquoten getragen sei. Steigende Zinsen und hohe Kreditnachfrage würden den Zinsüberschuss beflügeln. Einige Banken würden jedoch mit einer Eintrübung des wirtschaftlichen Umfeldes rechnen und sich daher besorgt über die Aussichten für den Rest des Jahres zeigen.

Ausblick: Die Institute hätten ihre Emissionspläne für dieses Jahr noch nicht erfüllt. Hohe Fälligkeiten und strenge regulatorische Anforderungen an das Bail-in-Kapital würden für weiteren Refinanzierungsbedarf sorgen. Trotz der aktuellen Flaute am Primärmarkt würden die Analysten den Markt als "aufnahmefähig" einschätzen und für die kommende(n) Woche(n) sporadische Aktivitäten erwarten. Mit dem Auslaufen der Berichtssaison würden auch immer mehr Emittenten "technisch" in der Lage sein, sich bietende Emissionsfenster zu nutzen. Das Ende der Sommerpause Ende August sollte für weitere Belebung sorgen.

"Die Cash Spreads engten sich im Wochenvergleich ein. Das Preferred-Segment profitierte gegenüber Nonpreferred Papieren überproportional. Vor allem Preferred Bonds von französischen, deutschen sowie skandinavischen Banken verzeichneten mit 12-15 BP Einengung eine starke Performance. Die Kapitalflüsse sind allerdings unterdurchschnittlich, somit typisch für den Sommer und die Ferienzeit. ETF-Fonds waren erneut die aktivste Gruppe", so die Einschätzungen aus dem Handelsraum der Helaba. (Ausgabe vom 04.08.2022) (05.08.2022/alc/a/a)