SSA-Segment: Abkühlung am Primärmarkt


07.09.22 10:34
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Nachdem der Primärmarkt im SSA-Segment vergangene Woche auf Hochtouren lief, ist angesichts der neuesten Nachrichtenlage zu Nord Stream 1 und der anstehenden EZB-Sitzung gewissermaßen eine Abkühlung zu beobachten, so Dr. Norman Rudschuck, CIIA, und Jan-Phillipp Hensing von der NORD/LB.

In der vorherigen Ausgabe hätten die Analysten der NORD/LB die Deals der Korea Development Bank (Ticker: KDB) (ISIN XS2529713435 / WKN A3K84F) und der NRW.BANK (ISIN DE000NWB0AS6 / WKN NWB0AS) bereits angekündigt, am selben Tag sei bereits die Vermarktungsphase gestartet. Die Koreaner hätten sich dabei für eine Anleihe mit fünfjähriger Laufzeit und einem Volumen von EUR 600 Mio. entschieden. Nach einer Guidance von ms +45 Bp area sei die Anleihe schließlich um 7 Basispunkte enger bei ms +38 Bp gepreist worden. Das Orderbuch habe sich hierbei auf EUR 620 Mio. belaufen.

Zudem hätten Emittenten die Chance genutzt, die man nicht häufig auf den Bildschirmen sehe: Angefangen mit SAGESS - so auch der Ticker - die für die strategischen Ölreserven Frankreichs zuständig sei. EUR 1 Mrd. hätten zu OAT +85 Bp (Guidance: OAT +90 Bp area) den Besitzer gewechselt. Ausgestattet sei die Anleihe (ISIN FR001400CKB2 / WKN A3K818) mit zehnjähriger Laufzeit. Als Benchmark habe die Interpolation der FRTR 0% 05/25/32 und der FRTR 2% 11/25/32 gedient. Nach Berechnung der Analysten der NORD/LB entspreche der Spread zum Mid-Swap circa ms +38 Bp zum Emissionszeitpunkt.

Ebenfalls aktiv gewesen sei Finnvera (Ticker: FINNVE), die offizielle Exportkreditagentur Finnlands. Geprintet worden sei eine Anleihe (ISIN XS2529521283 / WKN A3K84P) mit fünfeinhalbjähriger Laufzeit mit einem Volumen in Höhe von EUR 1,0 Mrd. zu ms -8 Bp. Die Guidance habe anfangs ms -5 Bp area betragen, sei angesichts des Interesses während der Vermarktungsphase bereits auf ms -7 Bp area revidiert worden. Das Orderbuch habe sich schließlich auf EUR 4,4 Mrd. summiert.

Aus Polen erschien die Förderbank Bank Gospodarstwa Krajowego (Ticker: BGOSK) (ISIN XS2530208490 / WKN A3K84M) am Primärmarkt - EUR 600 Mio. wechselten zu ms +180 Bp den Besitzer (Guidance: ms +190 Bp area; Orderbuch: EUR 1 Mrd.), so die Analysten der NORD/LB.

Ein weiterer recht seltener Gast: Die Japan Finance Organization for Municipalities (Ticker: JFM). Elegante EUR 1,25 Mrd. hätten die Japaner mittels einer fünfjährigen Anleihe (ISIN XS2527914779 / WKN A3K84R) zu ms +21 Bp eingesammelt (Guidance: ms +24 Bp area; Orderbuch: EUR 3,3 Mrd.).

Aus Österreich habe sich in dieser Woche die ASFiNAG (Ticker: ASFING) (ISIN XS2532310682 / WKN nicht bekannt) gemeldet: EUR 600 Mio. (WNG) hätten bei einem prallen Orderbuch von EUR 6,0 Mrd. zu ms -12 Bp den Besitzer gewechselt (Guidance: ms -8 Bp area).

Zudem plane die Europäische Union (Ticker: EU) weiteres Funding für das NGEU-Programm zu betreiben. Ein RfP sei ausgewählten Bank bereits zugeliefert worden. Mandatierungen seien ebenfalls erfolgt: Die Region Wallonien (Ticker: WALLOO) für einen Bond mit 15-jähriger Laufzeit sowie die African Development Bank für einen Social Bond. (Ausgabe 28 vom 07.09.2022) (07.09.2022/alc/a/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
96,85 € 97,13 € -0,28 € -0,29% 07.10./18:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XS2529713435 A3K84F 99,91 € 95,55 €
Werte im Artikel
96,85 minus
-0,29%
97,09 minus
-0,55%
95,76 minus
-0,64%
95,63 minus
-0,74%
95,72 minus
-1,13%
95,63 minus
-1,24%
92,48 minus
-1,53%