Rentenmarkt: Unterstützung von der FED?


02.11.22 09:02
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - In den USA ist der Stimmungsindex des Verarbeitenden Gewerbes erneut gesunken, so die Analysten der Helaba.

Zwar könne sich der ISM-Index oberhalb der Expansionsschwelle halten, dennoch würden sich die Hinweise auf eine Abschwächung der konjunkturellen Dynamik mehren. Zudem habe die Subkomponente des Preisindexes deutlich nachgegeben. Marktteilnehmer würden nun mit Spannung auf die FOMC-Entscheidung heute Abend warten. Dabei gehe es nicht nur um die zu erwartende Zinserhöhung um wahrscheinlich 75 BP, sondern auch um die Frage, ob die FED eine langsamere Gangart in Aussicht stellen werde.

Davon könnte der Rentenmarkt profitieren, wenngleich zu berücksichtigen sei, dass das Umfeld vor allem in der Eurozone schwierig bleibe, denn die rekordhohe Inflation zwinge die EZB weiterhin zum Handeln. Immerhin könne sich der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) oberhalb der 21-Tagelinie halten, die heute bei 137,47 verlaufe und eine erste Unterstützung darstelle. Die Indikatoren im Tageschart seien per saldo konstruktiv zu werten. Insofern gebe es weiterhin die Hoffnung auf eine Bodenbildung. Widerstände seien am letzten Hoch bei 140,92 und an der 55-Tagelinie bei 141,35 zu finden. (02.11.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
142,1179 142,5086 -0,3907 -0,27% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 174,94 134,02