Rentenmarkt: Unter Druck


19.09.23 09:00
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Fundamentale Impulse für das Marktgeschehen gab es nicht und der Auftakt der neuen Woche verlief daher zunächst in ruhigen Bahnen, so die Analysten der Helaba.

Letztlich würden aber die weiter steigenden Ölpreise für Verunsicherung und erneut höhere Inflationserwartungen sorgen, sodass auf dem Rentenmarkt latenter Druck laste, ohne dass die Zinserwartungen zugenommen hätten. Auch der Aktienmarkt habe sich belastet gezeigt, während der Euro stabil oberhalb der Marke von 1,0635 notiert habe.

Der Bund-Future (ISIN DE0009652644/ WKN 965264) stehe angesichts zunehmender Inflationserwartungen weiter unter Druck. Nachdem in der Vorwoche bereits der Versuch scheiterte, die 21-Tagelinie nachhaltig zu überwinden, sei nun das Kontrakttief (129,72) getestet worden und bleibe in Reichweite. MACD und Stochastic würden zudem auf technische Risiken hinweisen, während der sehr niedrige ADX darauf aufmerksam mache, dass sich der Future in einer trendlosen Situation befinde. Dennoch: Unter 129,72 dürfte sich nochmals Druck aufbauen und ein Abwärtstrend könnte etabliert werden. Widerstände würden sich an genannter Durchschnittslinie (131,13) und um 131,50 zeigen. (19.09.2023/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
129,6096 129,5873 0,0224 +0,02% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 142,86 129,11