Rentenmarkt: Im Risiko


05.02.24 09:16
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Zinssenkungserwartungen sind weiterhin stark ausgeprägt und ungeachtet der fehlenden Signale der Notenbanken (FED, EZB und BoE), schnell auf Lockerungskurs zu gehen, setzen die Marktteilnehmer noch immer auf fünf Zinssenkungen in den kommenden zwölf Monaten, so die Analysten der Helaba.

Aufgrund dieser Positionierung würden die Analysten Korrekturrisiken vor allem an den Rentenmärkten, aber auch bei Aktien sehen. Währenddessen wäre der Einfluss einer veränderten Zinserwartung - da auf beiden Seiten des Atlantiks bisher ähnlich stark ausgeprägt - auf den EUR/USD-Kurs wohl nicht eindeutig zu bestimmen.

Dem Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei es im Verlauf der Woche gelungen, ein neues Impulshoch bei 136,29 zu markieren. Auch wenn das hohe Niveau im Nachgang zum US-Arbeitsmarktbericht nicht habe gehalten werden können, habe sich die Indikatorenlage verbessert.

Stochastik, MACD und DMI stünden auf Kauf und so gebe es neben den Zinsrisiken auch unterstützende Faktoren. In der neuen, datenarmen Woche könnte sich der Future daher erneut gut behaupten. Jenseits des obigen Hochs sei die nächste Hürde bei 136,82 zu finden, dem 61,8%-Erholungslevel des Kursrückgangs seit Ende Dezember. Unterstützungen würden sich um 134,80 zeigen. Hier würden unter anderem die 21- und die 55-Tagelinie verlaufen, die aktuell im Test stünden. Darunter entstünde Raum bis 134,30. (05.02.2024/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
133,1918 132,4498 0,742 +0,56% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 140,24 126,61