Erweiterte Funktionen

Rentenmärkte: EZB überrascht auf der hawkishen Seite - Renditen nochmals ein Stück angestiegen


19.09.22 10:00
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die EZB hat die Rentenmärkte auf der hawkishen Seite überrascht, sodass die Renditen daraufhin nochmals ein Stück angestiegen sind, so die Analysten der DekaBank.

Investoren von Risikoassets hätten jedoch die Aussicht, dass die Inflation aggressiver als zunächst geglaubt bekämpft werden solle, durchaus positiv aufgenommen. Bei Kreditderivaten seien daraufhin Shortpositionen eingedeckt worden und die iTraxx-Indices hätten zu geringeren Risikospreads tendiert. Kassa-Anleihen hätten in der sehr illiquiden Sommerzeit die Spreadausweitung der Derivate kaum nachvollzogen, doch seit die Neuemissionspipeline im September wieder angesprungen sei, habe es bei vielen Anleihen eine Spreadanpassung nach oben gegeben. Auf dem nunmehr stark erhöhten absoluten Renditeniveau sei die Nachfrage aber wiederaufgelebt, während Sorgen vor Gas-Rationierungen zur Vorsicht mahnen würden. (Ausgabe September 2022) (19.09.2022/alc/a/a)