Erweiterte Funktionen

RBA und RBI dürften ihre Zinsen unverändert lassen


05.02.24 10:24
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Es wird allgemein erwartet, dass die Reserve Bank of Australia (RBA) auf ihrer geldpolitischen Sitzung diese Woche die Zinssätze unverändert lässt, da die Verbraucherpreisinflation im vierten Quartal 2023 von 5,4% im Vorquartal auf 4,1% gesunken ist, so die Analysten von Postbank Research.

In Indien sei die Inflation im Dezember unterdessen erneut auf 5,7% geklettert und liege damit weiterhin nahe am oberen Ende des Zielbereichs von 2 bis 6%, aber über der angestrebten 4%-Marke der RBI. Angesichts der nach wie vor hohen Lebensmittelpreisinflation dürfte auch die RBI die Zinssätze unverändert lassen.

Fazit: Zentralbanken auf der ganzen Welt würden genau auf mögliche Anzeichen für einen nachhaltigen Rückgang der Inflation und auch auf den nächsten Schritt der US-Federal Reserve achten. (05.02.2024/alc/a/a)