Erweiterte Funktionen

Norwegen: Teuerung deutlich über dem Ziel von 2,00%


02.06.22 08:45
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Eine positive Zinserwartung beflügelt die Währung - dies wird derzeit von der Norwegischen Krone (NOK) bestätigt, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die Norwegische Notenbank habe nach drei Zinsanhebungen auf 0,75% trotz hoher Inflation von 5,40% im Mai den Leitzins unverändert belassen. Durch die hohen Energiepreise und die Engpässe bei den Lieferketten liege die Teuerung deutlich über dem Ziel von 2,00%. Am Devisenmarkt sei in Folge die Norwegische Krone massiv verkauft worden. Der EUR/NOK Kurs sei dabei von 9,50 bis auf 10,40 gestiegen.

In Erwartung eines Zinsschrittes im Juni sei die Norwegische Krone seit Tagen im Aufwärtstrend. Der EUR/NOK Kurs habe sich mit Werten bis 10,05 schon 3,50% vom Spitzenwert entfernt. Es hänge von der Notenbanksitzung am 23.06.22 ab, ob zinstechnisch doch eine schnellere Gangart eingeschlagen werde. Wenn ja - dann sollten für den EUR/NOK Kurs wieder anhaltende Werte unter 10,00 möglich werden. Die nächsten Unterstützungen lägen bei 10,02, sowie 9,90 und 9,80. (02.06.2022/alc/a/a)