Kanada: Leitzinsen steigen


07.06.22 08:57
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Kanada ist ein rohstoffreiches Land und profitiert von der global hohen Nachfrage, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Zusätzlich gelte Kanada als wichtiger Lieferant für die Agrar- und Autoindustrie der USA. Die Wirtschaft wachse kräftig. Die Prognosen für 2022 lägen oberhalb von 4,0%. Am Arbeitsmarkt seien Fachkräfte gesucht, was zu steigenden Löhnen führe. Neben den klassischen Inflationstreibern (Rohstoffe) trage auch die Lohn-Preis-Spirale dazu bei, dass die Inflation im Mai auf 6,8% gestiegen sei.

Die Bank of Canada (BoC, Notenbank) handle entsprechend und habe letzte Woche den Leitzins um 50 Basispunkte auf aktuell 1,5% angehoben. Es müssten allerdings weitere Schritte folgen, um entsprechend gegensteuern zu können. Die nächste Zinssitzung sei am 13.07.2022. Hier werde erneut mit einer Anpassung um 50 Basispunkte gerechnet. Zum Jahresende lägen die Erwartungen für den Leitzins bei 3,0%. Im Vergleich zur Inflation bleibe der Realzins also negativ. Warum sei der Kanadische Dollar dennoch so gefragt? (07.06.2022/alc/a/a)