Erweiterte Funktionen

Investment-Grade-Credit-Index so attraktiv wie der S&P 500 Index


04.11.22 16:01
Aegon Asset Management

Baltimore (www.anleihencheck.de) - Menschen meines Alters und älter werden sich daran erinnern, dass das Sonnensystem für die gesamte Menschheit (oder seit 1930, als Pluto erstmals entdeckt wurde) aus neun Planeten bestand, so Alexander Pelteshki, Investment Manager bei Aegon Asset Management.

Im Jahr 2006 sei es dann zu einem monumentalen Ereignis gekommen: Die Internationale Astronomische Union habe Pluto auf den Status eines "Zwergplaneten" zurückgestuft. Das habe im Wesentlichen bedeutet, dass unser Sonnensystem von diesem Tag an nur noch aus acht Planeten bestanden habe, und Pluto sei nicht mehr einer von ihnen gewesen.

Seitdem seien sechzehn Jahre vergangen, ein Rundungsfehler im Zusammenhang mit dem Lebenszyklus eines Planeten, aber eine ganze Menge in der Welt der Investitionen. Ungefähr so lange habe es gedauert, bis der Investment-Grade-Credit-Index im Vergleich zum Aktienmarkt wieder so attraktiv ausgesehen habe.

Ab Oktober 2022 liege die schlechteste Rendite (YTW) des IG-Index bei über 6%. Das sei mehr als das Dreifache der Rendite von vor einem Jahr. Darüber hinaus habe der IG-Index in den letzten 16 Jahren nur sehr kurz eine Rendite von mehr als 6% erzielt, und das letzte Mal war dies vor 2010. Am interessantesten sei nach Meinung von Pelteshki die Tatsache, dass 2022 zum ersten Mal seit ca. 16 Jahren die Differenz zwischen der Rendite des IG-Index und der Gewinnrendite des S&P 500 Index wieder positiv sei.

Dies habe, abgesehen von der Attraktivität von Investment-Grade-Anleihen, die bereits erörtert worden seien, auch tiefgreifende Auswirkungen auf Entscheidungen zur Vermögensallokation weltweit. Es biete Anlegern die seltene Gelegenheit, in der Kapitalstruktur aufzusteigen und gleichzeitig die Rendite zu steigern. Natürlich hänge die Rendite von Aktien davon ab, ob die tatsächlichen Erträge wie erwartet ausfallen würden (und könne sich daher ändern), während die Rendite von Anleihen so gut wie garantiert sei (außer bei einem Zahlungsausfall). Dieses Maß an Sicherheit würde selbst konservative, einkommensorientierte Strategen ansprechen, während gleichzeitig noch viel Spielraum nach oben für Wachstum bleibe. Dieser Kompromiss sei in einem wirtschaftlichen Umfeld, in dem die Konsenserwartungen für das globale Wachstum eher negativ seien, äußerst sinnvoll. Alles in allem ein weiterer Grund, warum wir Investment-Grade-Kredite auf Sicht von zwölf Monaten positiver einschätzen, so Pelteshki. (04.11.2022/alc/a/a)