HSBC-Aktienanleihe auf Amazon.com bietet 13 Prozent Zinsen - Anleiheanalyse


14.11.23 15:45
Der Aktionär

Kulmbach (www.anleihencheck.de) - Jürgen Dreifürst vom Anlegermagazin "Der Aktionär" stellt eine Aktienanleihe (ISIN DE000HS3B1G2 / WKN HS3B1G) von HSBC bezogen auf die Aktie von Amazon.com (ISIN US0231351067 / WKN 906866) vor.

Steigende Zinsen seien Gift für die Börse und würden in der Regel zu leicht nachgebenden Börsennotierungen führen. In dieser Phase seien Anleger auf der Suche nach attraktiven Zinsen. So biete eine Amazon-Aktienanleihe 13 Prozent Zinsen.

Mit der Aktienanleihe auf Amazon hätten Anleger die Möglichkeit 13 Prozent bei einer Laufzeit bis zum 20. November 2024 zu bekommen. Dabei sei es unerheblich, in welche Richtung sich der Amazon-Kurs bewegt habe. Die Zinszahlung sei garantiert, sofern der Emittent HSBC keinen Zahlungsausfall erleide.

Sofern die Amazon-Aktie am Bewertungstag 13. November 2024 auf oder über dem Basispreis von 142 US-Dollar notiere, werde die Anleihe zum Nennbetrag (1.000 Euro) zurückgezahlt.

Liege die Aktie am Bewertungstag unter dem Basispreis von 142 US-Dollar, erfolge die Rückzahlung zu einem Betrag in Euro. Der Rückzahlungsbetrag entspreche dem mit dem Bezugsverhältnis multiplizierten maßgeblichen Kurs des Basiswertes (Amazon) am Bewertungstag. In diesem Fall würden Anleger weniger als den Nennbetrag erhalten.

Anleger könnten die Aktienanleihe jederzeit vor Fälligkeit an der Börse verkaufen, es finde eine Stückzinsberechnung statt. Die Aktienanleihe sei währungsgesichert.

Eine Anlage in die Aktienanleihe mache dann Sinn, sofern der Amazon-Kurs auf Sicht von einem Jahr leicht nachgebe oder leicht steige.



Vor der Investition sollten Anleger unbedingt einen Blick in die Anleihebedingungen werfen, mehr Infos dazu gibt es hier.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Bei den dargestellten Wertpapieren handelt es sich um Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten des Basiswertes sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Eine ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (den endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument ("Prospekt")) zu entnehmen. Bei den Wertpapieren handelt es sich um Produkte, die nicht einfach sind und schwer zu verstehen sein können.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Mit dem Emittenten der dargestellten Wertpapiere hat die Börsenmedien AG eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Der Vorstand der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Leon Mülller, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Amazon.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link. (14.11.2023/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,56 € 100,82 € -0,26 € -0,26% 06.12./21:57
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HS3B1G2 HS3B1G 101,61 € 99,56 €
Werte im Artikel
144,52 plus
0,00%
100,56 minus
-0,26%