Erweiterte Funktionen

Globale Rentenmärkte unter der Lupe


19.09.22 15:45
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die entscheidenden Impulse für die globalen Rentenmärkte werden von der FED-Sitzung am Mittwochabend ausgehen, so die Analysten der DekaBank.

Zwar würden die Analysten bisher an der Sicht festhalten, dass die Renditen 10-jähriger Bunds die Höchststände vom Juni nicht zügig überspringen würden, doch fehle ihnen angesichts der kritischen technischen Situation in den USA die starke Überzeugung. Bei den US-Staatsanleihen würden 10-jährige Renditen mit 3,45% nur wenig unter dem wichtigen technischen Widerstand von 3,50% handeln, und ein Ausbruch nach oben dürfte dann auch das Aufwärtsmomentum bei Bundrenditen verstärken, trotz der sich mehrenden Rezessionssignale. Die italienischen Parlamentswahlen sollten angesichts des stabilen Umfragevorsprungs des Rechtsbündnisses kaum Marktauswirkungen haben, zumal die eigentlichen Schwierigkeiten erst nach den Wahlen starten würden. (19.09.2022/alc/a/a)