Erweiterte Funktionen

FOMC-Sitzung: Zinsanhebung um 75 Bp. erwartet


19.09.22 15:30
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Nach der unerwartet hohen US-Verbraucherpreisinflation im August ist die Wahrscheinlichkeit für eine dritte Zinsanhebung um 75 Bp. in Folge bei der FOMC-Sitzung am Mittwoch hoch, wobei einige Ökonomen sogar 100 Bp. als kleine (aber reelle) Möglichkeit in Betracht ziehen, so die Analysten von Postbank Research.

Die US-Wirtschaft scheine nicht genug zu schwächeln, um den Preisdruck zu lockern und die Inflation zurück in die Komfortzone der FED zu bringen, die nicht allzu weit von dem Zentralbankziel von 2% entfernt sein dürfte. Doch angesichts eines erwarteten Inflationsrückgangs und inflationshemmender Faktoren würden die Märkte die Hoffnung hegen, dass der Zyklus steigender Zinsen bereits im März 2023 enden könnte. Diese Ansicht würden die Analysten nicht teilen, weil es lange dauern dürfte, bis verloren gegangene Glaubwürdigkeit zurückgewonnen werde.

Angesichts der hartnäckigen Inflation dürfte die FED die Zinsen diese Woche um 75 Bp. anheben und offensiv bleiben. (19.09.2022/alc/a/a)