Erweiterte Funktionen

Euroland: Begrenzter Spielraum für weitere Renditeanstiege in den kurzen Laufzeitbereichen


11.11.22 11:00
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - In den vergangenen Wochen ging der Anstieg der Renditen von Bundesanleihen vor allem von den kurzen Laufzeitbereichen aus, so die Analysten der DekaBank.

Während die Erwartungen über bevorstehende Leitzinserhöhungen der EZB kaum noch zugenommen hätten, dürften Änderungen an den langfristigen Refinanzierungsgeschäften TLTRO-III zu vorgezogenen Rückzahlungen führen, die der Knappheit an kurzlaufenden Anleihen entgegenwirken würden. Allerdings halten wir das an den Finanzmärkten mittelfristig erwartete Leitzinsniveau für zu hoch, sodass wir nur noch begrenzten Spielraum für weitere Renditeanstiege in den kurzen Laufzeitbereichen sehen, so die Analysten der DekaBank. Gleichzeitig dürften sowohl das lange Ende der Bundkurve als auch die Risikoaufschläge der Eurolandperipherie etwas durch die Aussicht auf einen Bilanzabbau der EZB sowie steigende Nettoemissionen belastet werden. (Ausgabe November 2022) (11.11.2022/alc/a/a)