Euro-Bund-Future gibt nach


08.02.24 10:00
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Die ersten Notenbanken-Sitzungen des Jahres brachten keine Veränderungen bei den Leitzinsen der FED und EZB, so die Börse Stuttgart.

Jedoch würden sich die Signale mehren, dass die erwarteten Zinssenkungen noch etwas auf sich warten lassen würden. In den USA stütze unter anderem ein robuster US-Arbeitsmarkt diese Vermutung. Zudem würden die Aktien-Indices von Hoch zu Hoch eilen.

Der Euro-Bund-Future gebe in diesem Marktumfeld aktuell auf 134,08 Punkte nach. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe könne sich nach einem kleinen Durchhänger in der Vorwoche wieder auf 2,3055% steigern.

Ebenfalls nach oben gehe es für die Rendite der 30-jährigen Bundesanleihe. In der Vorwoche habe diese bei 2,418% notiert, aktuell gebe es 2,537%. (Bonds Weekly Ausgabe vom 08.02.2024) (08.02.2024/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
131,6572 132,2089 -0,5517 -0,42% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 140,24 126,61