Erweiterte Funktionen

EZB nicht so hawkish? Kazaks berichtet über mögliche kleinere Zinsanhebungen


03.01.23 15:42
XTB

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die große Überraschung war heute der Rückgang der Inflation in Deutschland, auch wenn der beträchtliche Rückgang auf eine einmalige Situation auf den Energiemärkten zurückzuführen ist, so die Experten von XTB.

Natürlich könnte der Höhepunkt der Inflation hinter uns liegen, und die Inflation dürfte zurückgehen, auch weil die Gaspreise wieder in die Nähe der Mindestpreise des letzten Jahres zurückgekehrt seien.

Eine sehr interessante Aussage habe Kazaks von der EZB gemacht, der im vergangenen Jahr als erster die Möglichkeit einer Zinserhöhung durch die EZB signalisiert habe. Er habe angedeutet, dass er bei den nächsten beiden Sitzungen mit zwei kräftigen Anhebungen rechne, und höchstwahrscheinlich mit einer anschließenden Verringerung des Umfangs der Anhebungen. Der Euro reagiere nicht, da Kazaks im Grunde eine Anhebung um 100 Basispunkte im ersten Quartal dieses Jahres bestätige. Sollte die Inflation jedoch mit einem stärkeren Rückgang überraschen, sei eine Rücknahme weiterer Erhöhungen durch die EZB nach zwei weiteren Sitzungen nicht auszuschließen. (03.01.2023/alc/a/a)