EZB erhöht Leitzins auf 1,25%


09.09.22 10:45
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die hohe Erwartung an die EZB wurde erfüllt, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Mit einer Erhöhung um 75 Basispunkte, auf 1,25% Leitzinssatz, gewinne die europäische Notenbank an Glaubwürdigkeit beim Kampf gegen die Inflation. Interessant sei die Einschätzung zur künftigen wirtschaftlichen Entwicklung gewesen. Demnach würden die Volkswirte der EZB keine Rezession, sondern nur eine Stagnation erwarten.

Bei den nächsten Treffen solle ebenfalls an der Zinsschraube gedreht werden. Über die Höhe habe man sich aber, wahrscheinlich doch wegen der wirtschaftlichen Unsicherheiten, nicht in die Karten schauen lassen. Der Euro profitiere vom gewonnenen Vertrauen und EUR/USD notiere wieder über 1,0000. (09.09.2022/alc/a/a)