EUR/USD trotz hawkisher EZB-Kommentare und fallender US-Anleiherenditen unter Druck


06.03.23 13:00
XTB

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - EUR/USD setzt heute seine Abwärtsbewegung fort, trotz der hawkishen Äußerungen des EZB-Chefvolkswirts und niedrigerer US-Anleihenrenditen, so die Experten von XTB.

Lane weise darauf hin, dass der Inflationsdruck auf die Notwendigkeit weiterer Zinserhöhungen nach der EZB-Entscheidung im März (die in der nächsten Woche stattfinden werde) hindeute.

Außerdem seien die US-Anleiherenditen in den vergangenen beiden Sitzungen stark gefallen. Es sei darauf hingewiesen, dass der Dollar in dieser Woche bei zwei wichtigen Ereignissen die Möglichkeit haben werde, sich zu bewegen: Powells Anhörung vor dem Kongress und NFP-Bericht am Freitag.

EUR/USD gebe frühere Gewinne trotz niedrigerer US-Anleiherenditen wieder ab. (06.03.2023/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,08245 1,08461 -0,0022 -0,20% 28.02./08:02
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652759 965275 1,13 1,04