Erweiterte Funktionen

Deutsche Staatsanleihen: Renditen deutlich gedrückt


25.11.22 08:49
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die Aussicht auf eine Reduzierung des Zinserhöhungstempos in den USA hat die Kurse deutscher Staatsanleihen beflügelt und somit die Renditen deutlich gedrückt, so die Analysten der Nord LB.

Der Markt für US-Staatspapiere sei blieb wegen eines Feiertages geschlossen geblieben. Am heutigen Freitag würden am frühen Morgen die endgültigen BIP-Zahlen für Deutschland für das dritte Quartal sowie das GfK-Verbrauchervertrauen veröffentlicht. Nach dem gestrigen Thanksgiving sei heute Black Friday und damit "Shopping in the USA" das ganz große Thema. Dabei werde natürlich spannend sein, wie die Amerikaner einerseits mit den zuletzt doch zugenommenen Sorgen angesichts einer hoher Inflation bei aber andererseits während der Corona-Krise deutlich angehäufter Sparvolumen insgesamt umgehen würden. (25.11.2022/alc/a/a)