Erweiterte Funktionen

Covered Bonds: Neuemissionsmarkt mit großem Schwung ins neue Jahr gestartet


13.01.23 11:12
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Wie gewohnt ist der Neuemissionsmarkt für Covered Bonds mit großem Schwung ins neue Jahr gestartet, so die Analysten der DekaBank.

Die Emittenten möchten den üblicherweise hohen Anlagebedarf zu Jahresbeginn sowie die noch vollständigen Ersatzkäufe der EZB ausnutzen. Im ersten Quartal stünden für die EZB mit gut 16 Mrd. EUR fast die Hälfte ihrer gesamten Covered Bond-Fälligkeiten für dieses Jahr an. Die erste Welle von Neuemissionen habe daher auch problemlos mit nur wenig erhöhten Neuemissionsprämien platziert werden können.

Auch im Sekundärmarkt seien die neuen Anleihen gesucht geblieben und hätten sich leicht im Spread einengen können. Ab dem März werde die Notenbank ihre Ersatzkäufe allerdings auf durchschnittlich die Hälfte der Fälligkeiten verringern. In der Folge könnten sich Emittenten gezwungen sehen, Kaufinteressenten höhere Neuemissionsprämien bieten zu müssen, was sich auch negativ auf Spreads bereits ausstehender Anleihen auswirken werde. Eine deutliche Ausweitung der Risikoaufschläge würden die Analysten der DekaBank jedoch nicht erwarten. (Ausgabe Januar 2023) (13.01.2023/alc/a/a)