Bund-Future gibt kontinuierlich nach


02.06.22 10:15
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Der Euro-Bund-Future beendete die letzte Handelswoche mit 153,74 Prozentpunkten, so die Börse Stuttgart.

In die neue Woche sei er mit einem Abschlag von 26 Basispunkten bei 153,48 Prozentpunkten gestartet. Im bisherigen Wochenverlauf gebe der Euro-Bund-Future unter den üblichen Schwankungen kontinuierlich nach und notiere am Donnerstagvormittag bei 150,85 Prozentpunkten.

Mit dem Einbruch des Futures sei die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe von 1,00% auf 1,18% nach oben geschnellt. Die Rendite der 30-jährigen Staatsanleihe habe sogar von 1,19% auf 1,46% angezogen. Die Statistikbehörde Eurostat habe für den Monat Mai über einen Anstieg der EU-Inflation von 8,1% gegenüber dem Vorjahresquartal berichtet. (Bonds Weekly Ausgabe vom 02.06.2022) (02.06.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
150,596 148,7502 1,8458 +1,24% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 177,61 140,80